+
Diese Bäume wurden bereits gefällt. 

Vorarbeiten für das neue Bad in Dachau

Bäume weichen Hallenbad

  • schließen

Die ersten Vorarbeiten für den Bau des neuen Hallenbads sind abgeschlossen: Bäume wurden gefällt. 

Dachau - In den vergangenen Tagen wurden die Bäume auf dem Gelände des Familienbades und der ehemaligen Stockbahnen an der Ludwig-Dill-Straße gefällt. Im September soll der Bau des neuen Hallenbades neben dem bestehenden beginnen, wenn alles nach Plan läuft. „Die Bäume mussten jetzt schon gefällt werden“, erklärt Barbara Kern, Abteilungsleiterin Bäder der Stadtwerke Dachau. Im September ist das Fällen von Bäumen wegen nistender Vögel verboten. Ein wenig kahl sieht es jetzt schon aus. Aber Barbara Kern versichert, dass „der Platz, wo das neue Bad entsteht, nur minimal freigemacht wurde“. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Karlsfelderin Ruth M. Fuchs veröffentlicht ihren Kriminalroman „Tatort Amper“
Mit ihren Romanen war Ruth M. Fuchs bisher in der fantastischen Welt der Kobolde und Elfen unterwegs. Ihr neuestes Werk ist ein Krimi, der im Dachauer Land spielt.
Die Karlsfelderin Ruth M. Fuchs veröffentlicht ihren Kriminalroman „Tatort Amper“
Familienvater postet widerwärtigen Kommentar auf Facebook - nun bekommt er die Quittung
Das Amtsgericht Dachau hat einen 54-jährigen Hebertshauser wegen Volksverhetzung verurteilt. Der Familienvater hatte auf der Facebook auf „böswillige Art und Weise“ …
Familienvater postet widerwärtigen Kommentar auf Facebook - nun bekommt er die Quittung
Busfahrer packt sich Jungen (10) - das hat ein heftiges Nachspiel
In Schulbussen geht es oft drunter und drüber, die Kinder sind laut und aufgedreht. Einem Busfahrer ist das zu bunt geworden. Nun hatte das Ganze ein Nachspiel.
Busfahrer packt sich Jungen (10) - das hat ein heftiges Nachspiel
Der Schwimmverein hat Bedenken
Der Wunsch nach längeren Öffnungszeiten für das Dachauer Hallenbad wird nach unserem Bericht vom vergangenen Wochenende in den sozialen Medien von vielen Nutzern …
Der Schwimmverein hat Bedenken

Kommentare