In Waldstück zwischen Petershausen und Jetzendorf

30-jähriger Autofahrer prallt frontal gegen Baum

Schwer verletzt wurde ein 30-jähriger Petershauser bei einem Unfall am Samstagfrüh zwischen Petershausen und Jetzendorf. Er prallte mit seinem VW in einem Waldstück gegen einen Baum. Mit dem Hubschrauber wurde der Mann ins Krankenhaus transportiert.

Schwere, aber zum Glück nicht lebensbedrohliche Verletzungen zog sich ein 30-jähriger Mann aus Petershausen bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen im Waldstück zwischen Petershausen und Jetzendorf zu. Gegen 6.40 Uhr war der 30-Jährige mit seinem VW laut Polizei auf der Kreisstraße DAH 1 in Richtung Petershausen unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. 

Der Pkw-Fahrer konnte sich noch selbständig aus dem Fahrzeugwrack befreien und einen Notruf absetzen. Der verständigte Rettungshubschrauber transportierte den Verletzten zur stationären ärztlichen Versorgung in das Klinikum nach München-Bogenhausen. Der Pkw musste mit Totalschaden von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden wird auf 15.000 € geschätzt. 

Die Freiwillige Feuerwehr Petershausen war im Einsatz, sicherte die im Wald gelegene Unfallstelle ab und reinigte abschließend die Fahrbahn.

dn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Bald ist hier Gewerbe dahoam
Dachau - Mehr Gewerbesteuer. So lautet wohl der größte Wunsch der meisten Dachauer Politiker – ergo: mehr Gewerbegebiete. Nun soll eines entstehen: Auf dem …
Bald ist hier Gewerbe dahoam
Ein neues Haus an der Hangkante
Dachau - Die Altstadt wird sich etwas ausdehnen: mit einem geplanten „Punkthaus“ hinter dem Café Weißenbeck. Das plant zumindest der Grundstückseigentümer. Der …
Ein neues Haus an der Hangkante
Kloster Altomünster bleibt in Kirchenhand
Altomünster - Rom hat entschieden: Das aufgelöste St. Birgitta-Kloster in Altomünster im Kreis Dachau wird vom Erzbistum übernommen. Wie die Gebäude künftig genutzt …
Kloster Altomünster bleibt in Kirchenhand
Kein Beerdigungswald auf dem Petersberg
Erdweg – Es wird keinen Beerdigungswald in der Gemeinde Erdweg geben. Darauf einigte sich der Gemeinderat einstimmig.
Kein Beerdigungswald auf dem Petersberg

Kommentare