Land unter in Schwabhausen

Wasserrohrbruch legt Verkehr lahm

Ein Wasserrohrbruch legte in Schwabhausen den Verkehr lahm. Die Hauptstraße war den ganzen Donnerstag gesperrt. Die Arbeiten gehen erst am morgigen Freitag weiter. Fast hätte die Schule ausfallen müssen.

 

Land unter in Schwabhausen: Gegen 3.45 Uhr ist in der Nacht auf Donnerstag ein Wasserrohr direkt neben der Staatsstraße auf Höhe der Tankstelle gebrochen. Die Folgen: Schnell stand die Ortsdurchfahrt an dieser Stelle unter Wasser, die Haushalte ab der Bruchstelle inklusive ganz Oberroth saßen auf dem Trockenen, Bäckermeister Anton Gürtner musste über zwei Stunden lang in seiner Stube in Oberroth eine Zwangspause einlegen.

Glücklicherweise passierte das alles in der Nacht, in der Früh gegen 6 Uhr konnte die Notversorgung von Sulzemoos geöffnet werden, so dass nur noch die Häuser direkt an der Unfallstelle ohne Wasser waren. „Sonst hätte womöglich die Schule ausfallen müssen“, sagte Schwabhausens Bürgermeister Josef Baumgartner, der sich selbst ein Bild vom Schaden machte. Die Feuerwehr pumpte das Wasser ab, sperrte die Straße und leitete den Verkehr um. Dann rückte ein Bagger an, um nach der Bruchstelle zu suchen. Denn ein Problem war, dass die Aufzeichnungen von den Rohren veraltet sind. „Leider war die Wasserleitung wieder nicht da, wo sie in den Plänen eingezeichnet ist“, erklärte Baumgartner. „Dadurch ist es eine große Grube geworden. Und ein Baum musste gefällt werden. Leider. Es ging nicht anders.“ Etwa fünf Meter breit und vier Meter tief war das Loch neben der Fahrbahn am Ende. Das beschädigte Rohr wurde gestern am späten Nachmittag noch repariert. Auch die Statik der Straße konnte bereits größtenteils wieder hergestellt werden.

Allerdings können die Unterspülung der Straße und die bei den Arbeiten beschädigten Oberflächenwasserrohre erst am heutigen Freitag repariert werden. Das bedeutet: Auch heute Vormittag bleibt die Ortsdurchfahrt voraussichtlich noch gesperrt. In Richtung Aichach wird der verkehr ab Stetten umgeleitet. 

sue

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dealer entlarvt sich selbst
Er warf Polizeibeamten einen Joint direkt vor die Füße. So wurden die Beamten auf einen Drogendealer aufmerksam gemacht.
Dealer entlarvt sich selbst
Feuerwehrmann wird attackiert und sagt: „Hinschmeißen? Nie!“
Der Feuerwehrmann Thomas Schuster wurde von einem Autofahrer in Feldgeding angefahren und attackiert. Jetzt spricht er über Gewalt an Einsatzkräften und was sich durch …
Feuerwehrmann wird attackiert und sagt: „Hinschmeißen? Nie!“
Bundespolizist plündert Kaffeekasse
War es eine spontane Einzeltat, oder ist ein 51-jähriger Bundespolizist für eine ganze Diebstahlserie in seiner Dienststelle am Münchner Flughafen verantwortlich? Ein …
Bundespolizist plündert Kaffeekasse
Absturz nahe der Tegernseer Hütte: So geht es dem Dachauer
Ein 57-jähriger Dachauer ist am Wochenende nahe der Tegernseer Hütte abgestürzt. Er hatte Glück im Unglück: Durch einen Zufall konnte er sehr schnell von der Bergwacht …
Absturz nahe der Tegernseer Hütte: So geht es dem Dachauer

Kommentare