Erster Bandcontest auf Autostage

Premiere für Bandwettbewerb auf der Weichser Autobühne

Im Rahmen der Autokonzerte Weichs auf dem Skaterplatz gibt es am Samstag, 25. Juli, ab 20.30 Uhr eine Premiere: den ersten Bandcontest auf einer Autostage.

Weichs– Der Veranstalter, die TW-Veranstaltungstechnik von Thomas Wild, bietet fünf Bands die Chance, ihre Musik vor Livepublikum zu präsentieren und Preisgelder abzustauben.

Jede Band hat 20 Minuten, um das Publikum mit ihrer Musik zu überzeugen. Die Zuhörer entscheiden, wer den Wettbewerb gewinnt. Dem Veranstalter ist es besonders wichtig, dass ein Thema im Vordergrund steht: „Einfach wieder live!“

In Weichs dabei ist zunächst die Band The Rainbow Zombie Unicorn. Diese Ingolstädter Formation, deren Name auch der einer neuen verrückten Netflix-Show sein könnte, bietet Pop und Rock mit Mitsing-Garantie.

Slitch-Fane kommt ebenfalls aus Ingolstadt. Das Trio bezeichnet sich selbst die „letzte Punkbastion Süddeutschlands“. Geboten wird melodischer Punk-Rock mit gesellschaftskritischen Texten. Days n’ Decades ist ein Quartett aus Landshut. Die Band widmet sich der melodischen Rockmusik.

Bei Ravenfield wird’s etwas düsterer. Die gitarrenorientierte, vierköpfige Dark-Rock-Band kommt aus dem Dachauer Raum.

The Wild Ride komplettiert den Wettbewerb. Diese fünf Mann starke Band aus München bringt den modernen Country-Sound aus den USA nach Deutschland – und jetzt auch nach Weichs.

„Bedanken möchten wir uns auch bei allen Künstlern, die es nicht in die Auswahl geschafft haben“, sagt Veranstalter Thomas Wild. „Wir hatten sehr viele Bewerber, die Auswahl war nicht leicht“. Sein Dank gilt außerdem den Sponsoren, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Hauptpreis ist ein Geldgutschein in Höhe von 500 Euro.

Tickets gibt es ab sofort je nach Besetzung der Autos oder VIP-Lounges ab 9,90 Euro pro Person im Internet auf www.AutoKonzerte-Weichs.de.

nef

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte: Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
Sie sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch nützlich für die Grünflächen an der A8 - die schottischen Hochlandrinder. Jetzt gibt es jedoch Streit zwischen den …
Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte: Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Hoher Besuch in der KZ-Gedenkstätte: Annegret Kramp-Karrenbauer, der israelische Botschafter sowie hochrangige Militärvertretern aus Deutschland und Israel kommen am …
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Bauarbeiten voll im Soll
Die Bauarbeiten beim Kinderhaus in Weichs laufen nach Plan.
Bauarbeiten voll im Soll

Kommentare