Folgenschwerer Unfall in Weichs

Frau schwer verletzt

Schwerste Verletzungen zog sich eine 78 Jahre alte Fußgängerin am Freitag in Weichs zu. Sie wollte die Straße überqueren und wurde von einem Auto erfasst.

Weichs – Zu einem schweren Unfall mit einer Fußgängerin kam es am Freitag Nachmittag gegen 17.15 Uhr. Zum Unfallzeitpunkt regnete es leicht, zudem war es bereits dunkel. Der 23-jährige Fahrer eines BMW fuhr die Münchner Straße in Weichs in östlicher Richtung.

Auf Höhe des Getränkemarktes lief vor ihm plötzlich eine ältere Dame von rechts auf die Straße. Vermutlich wollte die dunkel gekleidete und somit für den Autofahrer nur schwer erkennbare Frau die Straße an dieser Stelle überqueren. Der BMW-Fahrer versuchte noch, nach links auszuweichen, touchierte die 78-jährige Dame jedoch trotzdem mit seinem Wagen, so dass diese auf die Straße stürzte und dort bewusstlos liegen blieb.

Die Dame musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Dachau eingeliefert werden.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen sucht die Polizei Dachau weitere unbeteiligte Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder anderweitig Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Dachau unter der Telefonnummer 08131 / 5610 zu melden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die miesen Tricksder „Cash-Oma“
Gestern hat sich vor dem Schöffengericht Dachau ein bemerkenswerter Prozess abgespielt. Im Mittelpunkt: Eine Rentnerin (71), die laut Anklage zwei Frauen um über 400 000 …
Die miesen Tricksder „Cash-Oma“
„Enormes Durchhaltevermögen“
Seit 20 Jahren gibt es in Indersdorf die beliebte Veranstaltung Advent am Kloster. Zeit für ein dickes Dankeschön.
„Enormes Durchhaltevermögen“
Verfahren eingestellt
Wende im Küchenbeil-Prozess: Das Verfahren gegen den angeklagten Asylbewerber ist eingestellt worden.
Verfahren eingestellt
Auf zu neuen Zielen
Ergun Dost ist bei der Hauptversammlung im Gasthaus „Zur Post“ als Vorsitzender der Wählergruppe „Die Bürgerstimme Haimhausen“ bestätigt worden. Für den Posten des …
Auf zu neuen Zielen

Kommentare