Pfarrer Georg Reichl in der Kirche
+
Ein Grund zur Freude: Pfarrer Georg Reichl feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Der Geistliche war viele Jahre in Weichs und Vierkirchen tätig – Er kehrt als Urlaubsvertretung im August zurück

Weichs: Pfarrer Georg Reichl feiert seinen 80. Geburtstag

Weichs/Vierkirchen – Georg Reichl feiert am heutigen Dienstag seinen 80. Geburtstag. Reichl ist vielen als Pfarrer mit Leib und Seele noch in bester Erinnerung.

1983 übernahm der auf dem Schafdornhof in Walkersaich bei Mühldorf geborene Geistliche die Pfarrei Weichs. 1989 kam auch noch die Leitung der Pfarrei Vierkirchen hinzu, die mit Weichs zu einem Pfarrverband verbunden wurde. Reichl ist Träger der Bürgermedaille der Gemeinde Weichs.

2011 ging Reichl in den Ruhestand und zog mit seinen Schwestern Rosalie und Maria nach Ampfing. Doch von richtigem Ruhestand kann keine Rede sein. Besonders in der Pfarrei Buchbach ist er als Geistliche Aushilfe weiterhin unverzichtbar.

Sicherlich wären viele aus seinen früheren Pfarreien Weichs und Vierkirchen zu ihm nach Ampfing zum Gratulieren gefahren, was sie schon bei seinem Goldenen Priesterjubiläum vor zwei Jahren taten. Doch wegen Corona wird darauf verzichtet. Vielmehr freut man sich jetzt, dass Pfarrer Georg Reichl vom 1. bis 15. August weder die Urlaubsvertretung in Weichs und Vierkirchen übernehmen wird. Pfarrer Reichl, der sich sonst so gerne mit den Gläubigen unterhält, bittet diesmal ausdrücklich darum, die Corona-Mindestabstandsregelungen ihm gegenüber einzuhalten.

Am Samstag, 1. August, findet um 17 Uhr in Vierkirchen ein Dankgottesdienst statt

Am Samstag, 1. August, findet um 17 Uhr in Vierkirchen ein Dankgottesdienst mit Reichl statt. Anschließend ist bei schönem Wetter ein kleiner Umtrunk im Freien geplant. Tags darauf wird um 10.30 Uhr mit dem Jubilar ein feierlicher Gottesdienst anlässlich seines hohen Geburtstages gefeiert, wenn das Wetter es zulässt in seinem früheren Pfarrgarten in Weichs. Wer teilnehmen möchte, soll sich unter Telefon 0 81 36/424 oder per E-Mail an St-Martin.Weichs@ebmuc.de anmelden. Es dürfen aber auch Besucher ohne Anmeldung zum Gottesdienst im Freien kommen. Bei Regen können aber nur 40 Personen, die auch angemeldet sein müssen, in die St. Martin Kirche.

Einen Tag nach Reichl feiert auch seine Schwester Rosalie Geburtstag. Sie wird 75. Viele Jahre war sie an der Weichser Grundschule als beliebte Lehrerin tätig.  

Heinz Nefzger

Die Pfarrbüros

in Vierkirchen und Weichs sind bis zum 4. September geschlossen. Anmeldungen für die Gottesdienste sind nur schriftlich möglich. Sie können in die Briefkästen vor den Pfarrbüros und in Vierkirchen zusätzlich in eine Box in der Kirche eingeworfen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Manfred Betzin tritt aus der CSU aus
Manfred Betzin tritt aus der CSU aus
Zweckverband übernimmt Parkraumkontrolle
Zweckverband übernimmt Parkraumkontrolle
Dachauer ins Hotel gelockt und ausgeraubt
Dachauer ins Hotel gelockt und ausgeraubt
Punktuelle Lösungen für Schulbus-Probleme
Punktuelle Lösungen für Schulbus-Probleme

Kommentare