Auffahrunfall zwischen Pasenbach und Weichs wegen Fasanfamilie

Fasane pfeifen auf Verkehrsregeln

Eine Fasanfamilie hat am Montag die Kreisstraße zwischen Weichs und Pasenbach überquert – verkehrwidrig, wie die Polizei mitteilte. So kam es prompt zu einem Unfall, bei dem ein Kradfahrer leicht verletzt wurde.

Pasenbach - Eine 51-jährige VW-Fahrerin und ein 22-jähriger Fordfahrer, beide aus Weichs, waren gegen 12.45 Uhr auf der Dah 11 unterwegs. Hinter ihnen fuhr ein 17-jähriger Röhrmooser mit seinem Leichtkraftrad KTM. Als die Fasanfamilie, bestehend aus Mama und mehreren Biberln, die Straße überquerte, bremste die Weichserin ab, ebenso der Ford-Fahrer. Der Kradfahrer bemerkte dies laut Polizei zu spät. Dann bremste er zu heftig, das Vorderrad blockierte, und er stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Das Krad hat einen Schaden von rund 1000 Euro. Die Fasanenfamilie entfernte sich von Unfallstelle, ohne sich weiter um das Geschehen zu kümmern.

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stephan Jansen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dahlhoff scheitert mit Millionen-Klage
Die Firma Dahlhoff mit einer Millionenklage gegen die Gemeinde Odelzhausen gescheitert. Der Salat-Produzent war wegen des Kläranlagen-Skandals von 2013 vor Gericht …
Dahlhoff scheitert mit Millionen-Klage
Autor, Regisseur – und Manager
„Vielleicht irgendwann“ heißt das Theaterstück, das Johannes Sillem geschrieben hat. Am heutigen Donnerstag ist es in Karlsfeld zu sehen - an Sillems Schule.
Autor, Regisseur – und Manager
Sabrina und Anna aus Ampermoching
Sabrina Marie und Anna Antonia heißen die Mädchen, die hier ihren Fototermin verschlafen. Die beiden sind die ersten Kinder von Tobias und Nina Hecht sowie Thomas und …
Sabrina und Anna aus Ampermoching
„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“
Feuerwehr- und THW-Verantwortliche sprechen über ihren Einsatz während der Schnee-Krise 
„Nur noch ein heißes Bad und ein Bett“

Kommentare