+
Die Zeitkapsel kommt in den Boden. Das nahmen Bürgermeister Harald Mundl (Mitte) und sein Stellvertreter Martin Hofmann sowie Grundschulrektorin Alexandra Wolff selbst in die Hand. Mit dabei Kämmerer Markus Weigl, Anna Kern und Sebastian Heinzelmann von Kern Architekten, Gemeinderat Werner Dornstädter und Polier Alois May (hinten von links). 

Zeitkapsel soll die Geschichte bewahren

Aktuelles und Historisches wurde vor Betonarbeiten am Kinderhaus Weichs in den Boden gelegt

Als Meilenstein in die Geschichtsbücher der Gemeinde Weichs wird sicherlich der Bau des Kinderhauses an der Fränkinger Straße eingehen. Der offizielle Spatenstich ist schon vor einigen Wochen erfolgt. Bevor nun die Betonarbeiten beginnen, hat das Projekt historische Besonderheit für die Nachwelt bekommen: An einem der künftigen Eingangsbereiche wurde eine Zeitkapsel in die Erde gelegt, worauf die Bodenplatte aus Beton kommt.

Die Kapsel beinhaltet momentan Aktuelles, aber auch schon einen fantasievollen Ausblick in die Zukunft. Im Detail: Auf einem USB-Stick wurden diverse Landschafts- und Gebäudebilder, aktuelle Drohnenaufnahmen des Gemeindegebiets von Weichs, Gemeindeinfoblätter, ein Luftbild, ein Orthofoto und eine topographische Karte, die Präsentation für die Bürgerversammlung 2019, ein Imagevideo aus dem Jahr 2018, ein Zeitraffervideo über die ersten Baumaßnahmen beim Kinderhausbau sowie Ergebnisse der Bodenproben zusammengestellt. Als weiterer Inhalt sind fest verschlossen beigefügt: Euro-Scheine und -münzen, die Silbermedaille von Weichs, ein Schlüsselanhänger der Gemeinde, die Ausgabe der Dachauer Nachrichten mit dem Artikel über den Spatenstich, das Weichser Gemeindeblatt Nr. 28, das Plüschtier Weichser Frechdachs, Baupläne des Kinderhauses, ein Foto der Grundschule mit Unterschriften aller Kinder und Lehrkräfte sowie vom Spatenstich mit Auflistung der Namen, ein Beiblatt sowie streng geheime, persönliche Zeilen von Bürgermeister Harald Mundl unter anderem darüber, wie er die nächsten 200 Jahre insbesondere mit Blick auf die Gemeinde Weichs, aber auch darüber hinaus in seiner jetzigen „Fantasie“ sieht.

Wer die Zeitkapsel in wahrscheinlich vielen Jahrzehnten mal öffnet, soll informiert und vielleicht auch etwas staunend überrascht sein, was in Weichs im Jahre 2019 und auch davor so alles los war, nicht nur was den Bau des Kinderhauses betraf. Heinz Nefzger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
FDP jetzt auch in Haimhausen
Nach den FDP-Ortsverbänden für die Stadt Dachau, Karlsfeld, Petershausen und Altomünster ist nun auch in Haimhausen ein liberaler Ortsverband gegründet worden.
FDP jetzt auch in Haimhausen
Nachfrage nach Senioren-Wohnungen bereits riesengroß
In der Ortsmitte von Röhrmoos werden Wohnungen für Senioren gebaut. Die Nachfrage ist enorm.
Nachfrage nach Senioren-Wohnungen bereits riesengroß
Weichser CSU schickt 16 Bewerber in Kommunalwahlkampf
16 Bewerber schickt die CSU Weichs in den Kommunalwahlkampf. Ziel: Wieder sechs Sitze im Gemeinderat.
Weichser CSU schickt 16 Bewerber in Kommunalwahlkampf

Kommentare