+
Ein Besuch der Münchner Straße in Dachau lohnt sich allemal.

Die Münchner Straße – Dachaus weihnachtliche Shoppingmeile

Weihnachtsbummel durch die Münchner Straße

In der Münchner Straße herrscht in den kommenden Wochen eine besondere Atmosphäre, die alle in ihren Bann zieht.

Familie M. bummelt an einem Adventsabend durch die Münchner durch die Münchner Straße. Es ist schon dunkel, doch die 18 glitzernden Alleebäume zaubern einen festlichen Glanz in die Münchner Straße – zusammen mit den festlich dekorierten Schaufenstern und den weihnachtlich erleuchteten Fassaden vieler Häuser. Die neunjährige Lena zieht ihre Eltern vor das Schaufenster von Spielwaren Schmidt.

Wie schon so viele Dachauer Kinder in den vergangenen Jahrzehnten. Heuer sind Spiele, Puzzles und Puppen aus dem neuesten Disney-Film "Frozen 2" ein großer Hit. Lena scheint ein Auge auf eine "Elsa" mit blauem Outfit geworfen zu haben. Oder vielleicht auch auf einen Lego "Creator"-Hubschrauber. Sie flüstert ihrer Mutter etwas ins Ohr. Die Eltern lächeln.

Perfekt für die Suche nach Geschenken: die Münchner Straße in Dachau

Wer in der Münchner Straße nach Geschenken für seine Lieben sucht, wird mit Sicherheit fündig. Gleich neben Spielwaren Schmidt lohnt sich ein Blick ins Schmuck- und Uhrenfachgeschäft NonPlusUltra in der Münchner Straße 33; mit einer Preziose liegt man eigentlich nie verkehrt. Modebewusste sollten bei Schuhmode Halblitzel in der Münchner Straße 27 vorbeischauen oder bei Trachten Ullmann am Oberanger. Wer Weihnachtsglanz in seine Räumlichkeiten zaubern will, muss unbedingt das Blumenfenster in der Münchner Straße 16 besuchen – allein schon wegen der außergewöhnlichen Adventskränze und weihnachtlichen Gestecke.

Bei Gardinen Kratzer in der Schleißheimer Straße 7 erhält man dazu festliche Tischdecken. Ein guter Tipp ist auch das Schmuck- und Stofffachgeschäft MilColores in der Schleißheimer Straße 2 sowie die Candisserie im Hundertwasserhaus, die für ihre selbst hergestellten Pralinees, die riesige Auswahl an Teesorten oder edle Tropfen in ganz Deutschland berühmt ist!

Münchner Straße 2019: Impressionen

Auch in diesem Jahr: der Wunschbaum

Klar, dass auch heuer wieder der Wunschbaum vor der Candisserie aufgestellt ist. Geschmückt mit Wunschzetteln von sozial bedürftigen Menschen, die von Organisationen wie der Caritas oder AWO ausgewählt wurden. Die Wünsche übersteigen selten 30 Euro. So hofft die neunjährige Tahmina auf ein "rotes Barbiehaus" oder ein gebrauchtes pinkes Fahrrad. Die Münchner Straße lädt das ganze Jahr über zum Bummeln und Verweilen ein. Die Weihnachtsbeleuchtung ist ein besonderes Glanzlicht. Vor einem Jahr schaltete OB Florian Hartmann erstmals die LED-Lichtlein an.

Denn verantwortlich für den Lichterschmuck ist die Große Kreisstadt sowie die Interessengemeinschaft (IG) Münchner Straße – ein Zusammenschluss von Geschäften, Unternehmen und Selbständigen, die rund um Dachaus Einkaufsstraße angesiedelt sind. Stadt wie IG trugen mit je 40 000 Euro einen Großteil der Anschaffungskosten, die restlichen Mittel wurden von Unterstützern wie der Sparkasse Dachau, Volksbank-Raiffeisenbank Dachau, Michael Ebenburger, Dr. Stefan Müller sowie der Kratzmeier GmbH zugeschossen.

Die Reaktionen damals wie heute sind durchweg positiv. "Es macht einfach Spaß, abends durch die festliche Straße zu bummeln", erzählt Frau M. Lena freut sich schon auf den Nikolaus am Nikolaustag, Freitag, 6. Dezember. Etwa ab 14.30 Uhr spaziert er durch die Münchner Straße und beschenkt kleine und große Besucherinnen und Besucher, unterstützt von einigen freundlichen Engelchen. "Da müssen wir hin", bittet sie ihre Eltern.

kra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin aus Hilgertshausenschwer verletzt
Straßenglätte: Eine 30 Jahre alte Frau aus Hilgertshausen ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Hubschrauber musste angefordert …
Autofahrerin aus Hilgertshausenschwer verletzt
Bauhofmitarbeiter sammeln tagelang Müll
Die Zunahme wilder Ablagerungen im Gemeindebereich von Bergkirchen war jetzt Thema im Gemeinderat.
Bauhofmitarbeiter sammeln tagelang Müll
Karl aus München
Karl heißt der kleine Bub, der hier den ersten offiziellen Fototermin seines Lebens verschläft – liebevoll behütet von seinen Eltern Christina Penkert und Stefan …
Karl aus München
Arnbach trauert um Hubert Mayr-Schütz
Eine große Trauergemeinde nahm auf dem Arnbacher Friedhof Abschied von Hubert Mayr-Schütz, der im Alter von 71 Jahren gestorben ist.
Arnbach trauert um Hubert Mayr-Schütz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.