+

28 Jähriger überfallen

Weihnachtsgeschenke gestohlen

Ein Unbekannter hat einen Abend vor Weihnachten einen 28- jährigen Dachauer überfallen und ihm die Weihnachtseinkäufe geklaut. 

Der  28-Jährige aus Dachau gab bei der Polizei folgendes an: Er stieg er am Vorabend vor Weihnachten, gegen 21.15 Uhr, in der Nähe des elterlichen Wohnanwesens in der Von-Hohenhausen-Str. aus seinem Auto aus. Dann stellte er eine Einkaufstüte mit Geschenken auf dem Boden und sperrte das Fahrzeug ab. Als er sich umdrehte, sprach ihn ein unbekannter Mann an und forderte in englischer Sprache „money“. Zur Bekräftigung seiner Forderung hielt er ein geöffnetes Springmesser in der Hand. Der 28-Jährige händigte daraufhin seine Geldbörse mit Bargeld aus. Als der Täter die Armbanduhr des Opfers entdeckte, forderte er auch diese mit den Worten „watch“. Der unbekannte Täter nahm dann noch die Einkaufstüte an sich und entfernte sich zu Fuß in Richtung Mittermeierstraße. Der 28-Jährige bleib bei dem Überfall unverletzt. 

Der Überfallene fuhr mit seinem Auto  zur nahe liegenden Polizeiinspektion und erstattete dort Anzeige. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos. Personenbeschreibung: Der Täter war ca. 30 Jahre alt, 180 cm groß, schlank und hatte einen dunklen Vollbart. Er sprach englisch. Auf dem Kopf trug er eine schwarze Nike-Cap.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 08141 / 612 – 0 um Zeugenhinweise und Hinweise auf den Täter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Essen auf dem Herd vergessen: Zimmer brennt
Zu einem Zimmerbrand wurde die Feuerwehr am Samstagmorgen in Karlsfeld gerufen. Sie bekam das Feuer schnell in den Griff.
Essen auf dem Herd vergessen: Zimmer brennt
Turnsaal statt Bürgersaal
Jetzt ist es heraus: Das Haus der Vereine wird künftig nicht mehr mit einem großen Bürgersaal dienen, sondern umfangreich umgebaut: eher zu einem Haus des Sports.
Turnsaal statt Bürgersaal
Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Filmreife Szenen spielten sich im Mai 2016 am Ernst-Reuter-Platz in Dachau-Ost ab. Die Beteiligten: mehrere Brüder, viele Fäuste und jede Menge Wut. Das Schöffengericht …
Brutalo-Überfall am Ernst-Reuter-Platz
Pistengaudi am Monte Kienader
Der Lift am Monte Kienader in Günding läuft seit Freitagnachmittag. Somit steht der Pistengaudi am Wochenende, 24. und 25. Februar, nicht entgegen.
Pistengaudi am Monte Kienader

Kommentare