Windrad bei Pellheim

Naturschützer scheitern mit Eilantrag

Pellheim – Die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts München hat den Eilantrag des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) abgelehnt.

Der VLAB wollte mit seinem Antrag erreichen, dass die Ziegelei Hörl & Hartmann von der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für ihre Windkraftanlage bis auf weiteres keinen Gebrauch machen darf (wir haben berichtet). Das Landratsamt Dachau hatte die sofortige Vollziehung der Genehmigung bewilligt.

Das Gericht führt zur Begründung im Kern aus, dass sich der VLAB als anerkannter Umweltschutzverein zwar grundsätzlich auch gerichtlich gegen die ausgesprochene Genehmigung wenden und geltend machen könne, dass sie Rechtsvorschriften verletze, die dem Umweltschutz dienen. Die Windkraftanlage sei als Nebenanlage zu der bestehenden Ziegelei anzusehen. Die konkrete Genehmigung verletze nach dem Ergebnis des Eilverfahrens aber keine Rechte, auf die sich der VLAB berufen könne. Insbesondere sei eine Verletzung des naturschutzrechtlichen Tötungsverbots in Bezug auf den Rotmilan nicht festzustellen. Gleiches gelte in Bezug auf den Wespenbussard. Auf Aspekte des Bauplanungsrechts könne sich der VLAB nicht berufen, da es sich dabei nicht um Umweltschutzbestimmungen handle. Gegen den Beschluss kann der VLAB innerhalb von zwei Wochen Beschwerde einlegen.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweiter Bürgermeister will erster werden
Er ist seit drei Jahren Gemeinderat und zweiter Bürgermeister. Jetzt möchte Christian Blatt hauptamtlicher Bürgermeister werden.
Zweiter Bürgermeister will erster werden
Spielervater beißt Schiedsrichter
Ein verschossener Elfmeter soll alles ausgelöst haben. Bei einem Spiel zweier E-Jugendmannschaften bei einem Turnier kam es zwischen Vätern und Trainern zu …
Spielervater beißt Schiedsrichter
Die Stadt baut eine neue Eisbahn
Die Tage der alten Kunsteisbahn sind gezählt. Der Hauptausschuss hat sich dafür entschieden eine neue Eisbahn zu bauen. Doch dafür müssen 2000 Quadratmeter Wald und vier …
Die Stadt baut eine neue Eisbahn
Trauer um einen großen Landkreisbürger
Zum 70. Geburtstag durfte sich Dieter Schneider, der Ex-Löwenpräsident, noch über viele Glückwünsche und Gratulanten freuen. Das ist gerade mal zwei Monate her. Jetzt …
Trauer um einen großen Landkreisbürger

Kommentare