+
Der Hubschrauber landete auf dem Sportgelände der Schule.

Wohnungsbrand in Hebertshausen

90-Jähriger wird beim Löschen schwer verletzt

Hebertshausen - Ein 90-jähriger Hebertshauser ist bei einem Brand in seinem Haus am Dienstagfrüh lebensbedrohlich verletzt worden. Ein elektrischer Heizofen war in Brand geraten. Der Hausbewohner konnte den Brand noch löschen, zog sich dabei aber schwere Verbrennungen zu.

Am Dienstag um 7.20 Uhr ist es nach Angaben der Polizei zu einem folgenschweren Brand in Hebertshausen gekommen. Vermutlich wegen eines technischen Defekts war ein elektrischer Heizofen in Brand geraten. Der Hausbewohner, ein alleinstehender 90-jähriger Hebertshauser, konnte den Brand zwar selbst löschen ist, zog sich aber schwere Verbrennungen dritten Grades zu. Nachbarn bemerkten die Rauchentwicklung in dem Wohnhaus am Bürgermeister-Herzog-Weg und alarmierten die Rettungskräfte. Die Feuerwehren Hebertshausen und Dachau, der Rettungsdienst und die Polizei kamen. Der 90-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Spezialklinik nach Murnau geflogen.

khr

Auch interessant

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

„Sicherer als Kronjuwelen“: Dachauer OB bewacht begehrten Maibaum
Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann, der Chef persönlich, wird sich in der Nacht vor der Maifeier um den heiß begehrten Dachauer Maibaum kümmern.
„Sicherer als Kronjuwelen“: Dachauer OB bewacht begehrten Maibaum
33 428 072 Euro – mindestens
Am Montag sprach Bürgermeister Stefan Kolbe auf der Bürgerversammlung noch von „an die 30 Millionen“. Aber die neue Grundschule wird ein gutes Stück teurer: 33 428 072 …
33 428 072 Euro – mindestens
Pächterwechsel im Augustenfelder Hof
Für Martin Geißinger war gestern der letzte Tag im Augustenfelder Hof: Der Gastronom und Wirt übergab das Hotel und die Wirtschaft in der Schleißheimer Straße in Dachau …
Pächterwechsel im Augustenfelder Hof
Es ist noch etwas Luft
In Sachen Kinderbetreuung ist die Marktgemeinde gut aufgestellt. Alle angemeldeten Kinder können auch heuer in den verschiedenen Einrichtungen untergebracht werden. …
Es ist noch etwas Luft

Kommentare