+
Ein Haufen voller angebrannter Habseligkeiten lag vor dem Haus in Neuhimmelreich, in dem es brannte. Feuerwehrler und Polizisten versuchten die Brandursache zu klären.

Wohnungsbrand in Neuhimmelreich

Aus der Sauna rauchte es

Aus der Sauna-Tür kam Rauch, als Nicola Tödter aus Neuhimmelreich einen komischen Geruch in ihrem Haus wahrnahm. Glücklicherweise ging alles glimpflich aus.

Neuhimmelreich - Nicola Tödter stand am Montagnachmittag hilflos vor ihrem Haus an der Eschenrieder Straße in Neuhimmelreich, neben ihr ein Haufen mit angebrannten Gemälden, Teppichen und ein Holzregal. „Das Schlimmste ist für mich, dass meine Schuhe verbrannt sind“, sagte sie. 

Rund 60 Paar, sie standen nur wenige Meter von der Sauna entfernt. Der Brand wurde aus bisher ungeklärter Ursache durch die Sauna ausgelöst. Durch die Tür sah Tödter den Rauch steigen und alarmierte die Feuerwehr. „Wir haben die Sauna schon seit Jahren nicht mehr benutzt“, sagt Tödter. 

Die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Günding und des Kreisfeuerwehrbandes zogen sich ihre Atemschutzgeräte an und löschten im Haus. Trotz der Aufregung schien Nicola Tödter gefasst und sagte: „Ich bin einfach froh, dass mir nichts passiert ist.“ Die Nacht wird sie aber nicht in ihrem Schlafzimmer verbringen, denn auch dorthin ist Rauch gekommen.

ans

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner
Beim diesjährigen Sommerfest des Gesangvereins Indersdorf ist Anton Kaltner als Chorleiter verabschiedet worden. Die Vorsitzende Kathi Wegner begrüßte das Ehepaar …
Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner
Taxler schmeißt Rentner raus - mit dieser Begründung
Ein 89-jähriger Rentner und seine Ehefrau wollten nach dem Volksfestbesuch nach Hause - und wurden aus dem Taxi geworfen. Und das, obwohl der betagte Mann auf Krücken …
Taxler schmeißt Rentner raus - mit dieser Begründung
Dean aus Wiedenzhausen
Der kleine Bub, der noch ganz verschlafen in die Kamera guckt, heißt Dean Aras und ist im Dachauer Krankenhaus zur Welt gekommen. Seine Eltern Dilara und Thomas Schulz …
Dean aus Wiedenzhausen
Finn aus Karlsfeld
heißt der kleine Bub, der sich hier in Mamas Armen dem Zeitungsfotografen präsentiert (Bild rechts). Das erste Kind von Patrycjy und Julian Meise aus Karlsfeld wurde im …
Finn aus Karlsfeld

Kommentare