Wohnungsbrand im 1. Stock

Dachau

Dachau - Die Ursache für den Brand im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Schleißheimer Straße war womöglich ein Silvesterknaller.

Die Ursache für den Brand im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Schleißheimer Straße war womöglich ein Silvesterknaller. Es entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. Die Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt. Nach dem jetzigen Erkenntnistand wurden auf dem Balkon brennbare Gegenstände und Stroh gelagert. Womöglich wurden sie durch einen gezündeten Silvesterkracher in Brand gesteckt. Denn Zeugen hörten in der Nähe Knallgeräusche. 

Die Flammen griffen vom Balkon aus über Fenster- und Balkontürrahmen auf das Wohnzimmer über, auch die Fassade des Hauses wurde beschädigt. Die Kripo bittet unter 0 81 41/61 20 um Zeugenhinweise und Hinweise auf Personen die Sonntagmittag, in der Umgebung der Schleißheimer Straße Silvesterknaller zündeten.

Auch interessant

Kommentare