Bei einem Zimmerbrand wurde ein 38-Jähriger schwer verletzt.

Wohnungsbrand in Udlding

Bei Zimmerbrand schwer verletzt

Dachau – Schwere Brandverletzungen hat am Freitag Nachmittag ein 38-jähriger Mann in Dachauer Stadtteil Udlding erlitten, als er eine Lampe in seiner Küche mit Ethanol befüllen wollte.

Als die Feuerwehren aus Dachau, Pellheim und Günding kurz vor 14 Uhr in der Dr.-Karl-Haaser-Straße eintrafen, kam ihnen der schwer verletzte Bewohner der Dachgeschosswohnung schon entgegen.

In der Küche der Wohnung des Mehrfamilienhauses hatte es eine Verpuffung gegeben, als der 38-Jährige Ethanol in eine bereits erhitzte Schale nachfüllte. Der Mann musste mit Verbrennungen zweiten und dritten Grades mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden.

Die in Vollbrand stehende Küche wurde von der Feuerwehr innerhalb weniger Minuten gelöscht. Schaden: rund 30 000 Euro. Dank der verschlossenen Zimmertüren blieb der Brand auf die Küche begrenzt. Eine Nachbarin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst vor Ort versorgt.

tor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dachauer ins Hotel gelockt und ausgeraubt
Dachauer ins Hotel gelockt und ausgeraubt
Franziskuswerk Schönbrunn trauert um älteste Ordensschwester
Franziskuswerk Schönbrunn trauert um älteste Ordensschwester
Nur der Blick zurück ist positiv
Nur der Blick zurück ist positiv
Zweckverband übernimmt Parkraumkontrolle
Zweckverband übernimmt Parkraumkontrolle

Kommentare