Zwei Personen in Dachau leicht verletzt

Entenfamilie verursacht Auffahrunfall

Eine Entenfamilie hat Mittwochnachmittag einen Auffahrunfall im Weblinger Weg in Dachau verursacht. Zwei Personen wurden leicht verletzt, die Enten kamen mit dem Schrecken davon.

Eine 62-jährige Renault-Fahrerin aus Erdweg war stadtauswärts unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Hinter ihr fuhren eine 19-jährige Peugeot-Fahrerin aus Bergkirchen und ein 20-jähriger Dachauer mit seinem Daimler. Als eine Entenfamilie die Straße überquerte, bremste die Peugeot-Fahrerin. Die Bergkirchnerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Auch der Dachauer fuhr noch auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf. Die beiden hinteren Autofahrer wurden leicht verletzt. Am Renault entstand ein Sachschaden von 1000 Euro, am Peugeot von 10 000 Euro und am Daimler von 2000 Euro.

Die Entenfamilie kam mit dem Schrecken davon – und setzte ihren Weg fort, ohne aber auf das Eintreffen der Polizei zu warten.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kikeriki im neuen Domizil
Ognadori, Kaninchen oder Hubbeltauben waren bei der Kleintierzüchter-Ausstellung zu sehen. Doch zunächst stand diese auf der Kippe – heuer fand sie in einem neuen …
Kikeriki im neuen Domizil
Wer zahlt für die Schrottautos?
Schrottautos, die ohne Kennzeichen einfach irgendwo am Straßenrand abgestellt werden, verursachen den Behörden viel Arbeit und hohe Kosten. Bislang kümmerte sich der …
Wer zahlt für die Schrottautos?
Große Bühne für 8000 Theaterfans
Die Dachauer Theatertage 2017 sind vorbei – und haben alle Erwartungen übertroffen. Rund 7000 Besucher wurden erwartet. Etwa 8000 Theaterfans hat das Festival angezogen. …
Große Bühne für 8000 Theaterfans
Reservisten geben wohl auf
Die Dachauer Reservistenkameradschaft muss sich wahrscheinlich auflösen. Ihre Aufgabe: Die Mitglieder wollen an die Katastrophen der Weltkriege und deren Opfer erinnern. …
Reservisten geben wohl auf

Kommentare