Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Kreuzholzhausen

Verkehrsschild bohrt sich durch Scheibe

Kreuzholzhausen – Zwei Schwerverletzte hat ein Unfall an einer Verkehrsinsel in Kreuzholzhausen am vergangenen Freitagabend gefordert.

Laut Polizei Dachau fuhr ein 38-jähriger Mann aus Schwabhausen mit seinem Opel die Lindenstraße entlang. An der Kreuzung zur Ortsstraße befindet sich eine Verkehrsinsel, die der 38-Jährige übersah. Er krachte mit seinem Opel an einen Baum und ein Verkehrsschild auf der Insel. Dabei bohrte sich das Schild durch die Windschutzscheibe und verletzte die Beifahrerin (36).

Auf Grund der Heftigkeit des Unfalls rückten nach Angaben des THW Dachau mehrere Feuerwehren aus dem Gemeindebereich Bergkirchen aus. Gemeinsam mit den Ersthelfern der Feuerwehr und dem THW-First- Responder wurden die Insassen versorgt. Aufgrund der Schwere der Verletzungen mussten die Insassen mit hydraulischem Rettungsgerät durch den Kofferraum gerettet werden. Sie kamen ins Krankenhaus.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte die Dachauer Polizei fest, dass der Unfallfahrer alkoholisiert war. Überdies hatte er keine gültige Fahrerlaubnis. Und das Auto war nicht zugelassen. Auf Grund dieser Verstöße wird nun ein Strafverfahren eröffnet. Am bereits älteren Pkw entstand Totalschaden in Höhe von geschätzt 5000 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Wer war die Helferin der Helfer?
Überraschung für die Helfer von der Feuerwehr Schwabhausen in einem örtlichen Supermarkt.
Wer war die Helferin der Helfer?
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Wegen einer Suizidandrohung eines bewaffneten Mannes ist gestern Abend zwischen Wiedenzhausen und Altstetten im Dachauer Hinterland ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst …
Polizeigroßeinsatz im Hinterland

Kommentare