Das Üben hat sich gelohnt: Strahlende Gesichter gab es bei Musiklehrerin Monika Fuchs-Warmhold und ihren Schülerinnen Sandra Sedlmair (links) und Ramona Wimmer. foto: KN

Zwei Vivaldi-Tiger holen Gold und Silber

Karlsfeld - Für die Mandolinenspielerinnen Sandra Sedlmair (14 Jahre) und Ramona Wimmer (elf Jahre) war es der erste Solistenwettbewerb. Entsprechend aufregend war der Auftritt beim Roland-Zimmer-Jugendwettbewerb.

Die beiden haben sich in starker Konkurrenz in Hohenstein (Sachsen) aber sehr gut präsentiert.

Mit ihrem Programm von alter und zeitgenössischer Musik erreichte Sandra 21 von 25 Punkten und eine Silbermedaille. Ramona erhielt 23,3 Punkte. Sie wurde in ihrer Altersstufe Dritte und holte sich eine Goldmedaille. Einen Teil ihres Programms durfte sie beim Preisträgerkonzert einem größeren Publikum präsentieren. Beide gehören den Vivaldi-Tigern des Karlsfelder Jugendorchesters an. (dn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sonnwendfeuer sind brandgefährlich
Durch die Hitze und Trockenheit steigt die Gefahr von Waldbränden: Für den Landkreis Dachau gilt momentan die zweithöchste Gefahrenstufe. Das Landratsamt rät dringend …
Sonnwendfeuer sind brandgefährlich
Idyll mit Dorfweiher erhält den Segen
Vor 10 Jahren haben die Ilmquellfreunde den Standort der Ilmquelle aufbereitet und einen Gedenkstein errichtet. Jetzt ist hier ein Idyll mit einem Dorfweiher entstanden. …
Idyll mit Dorfweiher erhält den Segen
OB will Freibad-Eintritt für Kleinkinder abschaffen
Nach einem Gespräch mit der Werk- und Bäderleitung der Stadtwerke  hat OB Florian Hartmann nun dem Werkausschuss vorschlagen, den Eintrittspreis für null- bis …
OB will Freibad-Eintritt für Kleinkinder abschaffen
Gottes Segen für das 18-Tonnen-Hightech-Auto
Mit einer Feierstunde im Gerätehaus hat die Karlsfelder Feuerwehr offiziell ihr neues Fahrzeug in Dienst gestellt. Der hochmoderne MAN TGM Euro 5 wurde für das Ereignis …
Gottes Segen für das 18-Tonnen-Hightech-Auto

Kommentare