Unfallflucht nach Weinfest

19-Jähriger aus Kreis Ebersberg wird überfahren und verletzt liegengelassen - 20-Jähriger verhaftet

Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg wurde von einem Auto angefahren und schwerverletzt liegengelassen. Offenbar war ein Bekannter von ihm aus dem Landkreis München der Flüchtige.

Ein 20-Jähriger aus dem südöstlichen Landkreis München ist nach einem Verkehrsunfall bei Bruckmühl (Landkreis Rosenheim) verhaftet worden. Der junge Mann soll in der Nacht zu Samstag einen 19-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg mit seinem Auto angefahren, ihn einige Meter mitgeschleift und schwer verletzt an der Unfallstelle zurückgelassen haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Opfer und Täter waren offenbar befreundet

Beide jungen Männer hatten laut Polizei am Freitagabend das Höglinger Weinfest besucht und gehören offenbar demselben Freundeskreis an. Der 19-Jährige dürfte das Fest laut Polizei gegen 3.15 Uhr alleine verlassen haben. Gegen 3.40 Uhr meldete dann ein Zeuge, dass er schwer verletzt auf der Dorfstraße im Bruckmühler Ortsteil Högling liegt. Er war kurz davor von einem Auto überfahren worden. Der Autofahrer war anschließend einfach geflüchtet. 

Am nächsten Morgen meldete sich der 20-Jährige selbst bei der Polizei. Er gab zunächst an, an seinem Wagen einen ihm unerklärlichen Unfallschaden entdeckt zu haben. Doch dann erhärtete sich der Verdacht, dass es sich bei dem 20-Jährigen um den flüchtigen Unfallfahrer handelte. Schließlich gab der junge Mann aus dem Landkreis München zu, den Unfall verursacht zu haben. Ein am Sonntag erlassener Haftbefehl wurde gegen Auflagen wieder ausgesetzt. Doch muss sich der junge Mann nun wegen versuchten Totschlags durch Unterlassung verantworten. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, seinen Führerschein musste der 20-Jährige abgeben.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die bei der Aufklärung des Falls helfen können. Gesucht werden Personen, die den Unfall am 25. August zwischen 3.20 und 3.40 Uhr auf der Dorfstraße in Högling beobachtet haben, oder denen ein Streit zwischen zwei oder mehreren Personen auf dem Höglinger Weinfest aufgefallen ist.

smu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Sie ist 30 und Forstingenieurin: Elisabeth Lausch hat jetzt die Stelle der Försterin im Staatsforstrevier Forstinning übernommen.
Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
Für Poings Senioren steht ab sofort alles für sie Wissenswerte in einer neuen Broschüre. Die gibt‘s kostenlos. 
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Das Poinger Gymnasium soll in fünf Jahren in Betrieb gehen. Schon zwei Jahre zuvor sollen Vorläuferklassen starten. Das gab Landrat Robert Niedergesäß jetzt bekannt.
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy
Im Bus der Linie 461 ist es am Donnerstagabend am S-Bahnhof Poing zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann hatte versucht, ein Handy zu rauben.
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy

Kommentare