+
Eine 55-jährige Buchhalterin musste sich vor dem Amtsgericht Ebersberg verantworten. Ihr wurde Untreue in drei Fällen vorgeworfen. Es ging um 7000 Euro.

Aus dem Gerichtssaal 

Wirrwarr in der Kassenführung

  • schließen

Poing – Wo ist das Geld aus Autoverkauf und Reparatur geblieben? Dieser Frage spürte Richterin Vera Hörauf am Donnerstag vor dem Ebersberger Amtsgericht nach. Verhandelt wurde der Vorwurf der Untreue, die der Buchhalterin Angelika G. (55, Name geändert) zur Last gelegt wurde. Die Angestellte eines Autohauses aus Poing äußerte sich nicht zu den Vorwürfen.

Die Zeugeneinvernahme des geschädigten Firmenchefs offenbarte ein „Wirrwarr in der Buchhaltung. Das war ein Grauen“, räumte der KfZ-Meister selbst ein und berichtete von Außenständen, die eingetrieben wurden, nachdem die Buchhalterin sich länger krank gemeldet hatte. Manche seien aber schon verjährt und damit uneinbringlich verloren gewesen.

Konkret ging es um den Verkauf zweier Gebrauchtfahrzeuge und eine Bareinnahme aus einer Reparatur, die in der Buchhaltung nicht korrekt auftauchten. Es steht der Vorwurf im Raum, dass die 55-Jährige sich dieses Geld, insgesamt etwa 7000 Euro, angeeignet haben könnte. 

Die Kunden des Autohauses waren deshalb als Zeugen geladen und berichteten glaubhaft und was die Höhe der Beträge betrifft, übereinstimmend mit den Angaben des Firmeninhabers davon, dass sie das Geld in bar ausgehändigt hatten. Dann löste es sich in Luft auf. Zur Kasse hatten nur der Chef selbst und die Buchhalterin Zugang. 

Dass der Verlust in so lange unbemerkt blieb, lag wohl auch an der Umstellung der Buchhaltung auf ein neues System. Bereits verkaufte Autos blieben damit offiziell und rein rechnerisch im Fahrzeugbestand des Unternehmens, bis der Steuerberater der Firma auf diese Unstimmigkeiten stieß. Er soll jetzt in einem zweiten Verhandlungstag am 12. Januar über die Untiefen der Abrechnungspraxis aufklären.

Auch interessant

<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken

Meistgelesene Artikel

Alte Tradition mit neuem Schwung: Die Maibaum-Manager
An diesem Wochenende stellen Bayerns Burschen ihre Maibäume auf. Doch schon vorher ging es rund: Vielerorts wird die Tradition der Maibaumwache ganz groß aufgezogen. …
Alte Tradition mit neuem Schwung: Die Maibaum-Manager
Plieninger Traglufthalle wird abgebaut
Die Flüchtlingsunterkunft war von Anfang an nur als Übergangslösung konzipiert. Jetzt läuft der Nutzungsvertrag für das Grundstück aus, und die Traglufthalle in Pliening …
Plieninger Traglufthalle wird abgebaut
Bahnübergänge  in Grafing werden für Fußgänger geöffnet
Es geht also doch: Die bislang total gesperrten Bahnübergänge in Grafing werden ab sofort für Fußgänger wieder geöffnet. Damit reagiert das Landratsamt auf den …
Bahnübergänge  in Grafing werden für Fußgänger geöffnet
Zorneding: Gemeinsam für Lärmschutz an der Bahn
Der Gemeinderat Zorneding bildet eine Arbeitsgruppe zum Thema Lärmschutz an der Bahn. Vertreter aus allen Fraktionen wollen gemeinsam Lösungen erarbeiten. 
Zorneding: Gemeinsam für Lärmschutz an der Bahn

Kommentare