Adventlicher Zauber unter dem Maibaum am 1. Advent

Forstinning - In Forstinning findet der traditionelle Christkindlmarkt am Maibaum wieder am ersten Advent, 30. November, statt.

Von 13 bis 18 Uhr bietet sich die Gelegenheit, aus einem umfassenden Warenangebot Adventskränze, Gestecke, Weihnachtsgeschenke, Keramiken, Dekorationsartikel, Eine-Welt-Waren und vieles mehr zu erstehen. Bei Glühwein, Punsch und unterschiedlichen Leckereien kann man das Rahmenprogramm genießen, Leute treffen und sich in den Advent einstimmen. Auch für die Kinder wird keine Langeweile aufkommen: In der neuen Bücherei, gleich um die Ecke, wird um 14 und 16 Uhr aus den Büchern „Pippi feiert Weihnachten“ und „Der Weihnachtsgeschichtenkoffer“ gelesen. Auf die „Suche nach dem Zauberlicht“ kann man sich dort um 15 und um 17 Uhr begeben, wenn der altgediente Magier Mr. Magic mit seinem Zauberlehrling Master Luk eine verzaubernde Zaubergeschichte für Groß und Klein zaubert. Der Spatzenchor aus Forstern singt und spielt ab 14 Uhr, um diese Zeit ist auch der Nikolaus mit seinen Begleitengerln anzutreffen. Am Eine-Welt-Stand gibt es Karten für die Pferdewagenfahrten zu erstehen, die zwischen 13.15 und 15 Uhr losgehen. Der Christkindlmarkt wird auch heuer wieder von „Mach mit“ organisiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ohne Dienstwohnung bald kein Personal mehr
Wer im Wettbewerb bestehen will, muss ein gutes Angebot machen. Das gilt auch für den Arbeitgeber Kreisklinik, der auch Pflegepersonal aus dem Ausland holt.
Ohne Dienstwohnung bald kein Personal mehr
Klares Bekenntnis zur Klinik - und gegen Rosinenpickerei
Kann die medizinische Versorgung verbessert werden, wenn die Hälfte aller Kliniken in Deutschland dichtgemacht wird? Das wird in einer Studie behauptet.
Klares Bekenntnis zur Klinik - und gegen Rosinenpickerei
Alle für Julia (14): Hohenlindener wollen kranker Schülerin helfen
Alles, was möglich ist, wollen Menschen aus Hohenlinden und Umgebung für die an Leukämie erkrankte Julia (14) auf die Beine stellen. Als nächstes eine Typisierungsaktion.
Alle für Julia (14): Hohenlindener wollen kranker Schülerin helfen
Schluss mit Verwaltungsstress und Lehrermangelsorgen: Rektorin gibt Schulleitung ab 
Keine Freizeit mehr, Stress mit Lehrermangel und Verwaltung: Die Rektorin der Anni-Pickert-Schule Poing mag all das nicht mehr und wird wieder eine ganz normale Lehrerin.
Schluss mit Verwaltungsstress und Lehrermangelsorgen: Rektorin gibt Schulleitung ab 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion