Anton Kuerti kommt zum Klavierabend

Zorneding/Baldham - Das fünfte Konzert im Kammermusikzyklus 2010/11 des Kulturvereins Zorneding-Baldham findet am Sonntag, 6. Februar, ab 18 Uhr, im Martinstadl in Zorneding statt.

Für den diesjährigen Klavierabend im Rahmen des Zornedinger Kammermusikzyklus´ konnte der legendäre Pianist Anton Kuerti gewonnen werden. Der geborene Österreicher lebt seit vielen Jahren in Kanada und gilt als Meisterinterpret der Wiener Klassik. „Einer der wahrhaft großen Pianisten unseres Jahrhunderts“, schrieb unter anderem die Zeitschrift „CD Review London“ über den bedeutenden Beethoven-Interpreten, dessen Diskographie auch Gesamtaufnahmen der Sonaten von Brahms und Schubert umfasst. Im Zornedinger Martinstadl wird er mit einem reinen Beethoven-Programm zu erleben sein: Neben den Sonaten op. 31 Nr.1 und op. 81a („Les Adieux“) interpretiert er die epochalen, im Konzertsaal selten zu hörenden Diabelli-Variatonen op. 120. Konzertkarten können im Vorverkauf bei Heide Schneider unter der Nummer (0 81 06) 2 21 54 oder im Internet unter heide.schneider@casa-di-heide.de bestellt werden. Kuerti wurde 1938 in Wien geboren und wuchs in den USA auf; seit über 35 Jahren lebt er in Kanada. Mit elf Jahren gab er sein Debüt als Solist.

Auch interessant

Kommentare