Rettungshubschrauber und Sanitäter an einer Unfallstelle (Symbolbild)
+
Rettungshubschrauber und Sanitäter an einer Unfallstelle (Symbolbild)

Helikopter im Einsatz

Motorradfahrer (25) kämpft nach Horror-Sturz beim Überholen ums Überleben - Mutter mit Kind in Unfall-Auto

  • Josef Ametsbichler
    vonJosef Ametsbichler
    schließen

Bei einem Überholmanöver ist ein Motorradfahrer nahe Aßling im Landkreis Ebersberg mit einem Auto zusammengestoßen und lebensgefährlich verletzt worden. Im Auto saß eine Mutter mit ihrem Kleinkind.

Aßling/Pausmühle - Ein Stück freie Strecke zwischen Hohenthann und Lorenzenberg (Gemeinde Aßling) auf der ST 2079 verleitet zum Überholen. So auch einen 25-Jährigen Motorradfahrer, der laut Polizei am späten Mittwochnachmittag, 2. Juni, dort kurz vor der Ortschaft Pausmühle an einer Kolonne von drei vor ihm fahrenden Autos vorbeiziehen wollte.

Das vorderste Fahrzeug übersah jedoch das Überholmanöver und bog nach links Richtung Loitersdorf ab. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen, stieß gegen 17.50 Uhr mit dem abbiegenden Fahrzeug zusammen und stürzte dabei. Der Rosenheimer verletzte sich laut Polizei schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Er schwebe in Lebensgefahr, zuletzt habe sich sein Zustand immerhin etwas stabilisiert, teilt die Inspektion Ebersberg mit.

Mutter mit kleiner Tochter im Unfallauto

Die 29-jährige Pkw-Fahrerin verletzte sich nur leicht, ihre anderthalbjährige Tochter, die mit im Wagen war, blieb unverletzt.

Das Motorrad wurde bei dem Aufprall komplett zerstört. Der Pkw wurde am Heck schwer beschädigt. Die Schadenshöhe schätzen die Ermittler auf insgesamt 12.000 Euro.

Die Straße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden, dabei unterstützten ca. 20 Leute der Feuerwehr Loitersdorf die eingesetzten Streifen. Im Einsatz war außerdem der First Responder der Feuerwehr Aßling.

Alle Nachrichten aus dem Landkreis Ebersberg bei der Ebersberger Zeitung. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Ebersberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare