+
In der Gemeinde Aßling wurde die Wahl ein zweites Mal ausgezählt.

Kommunalwahl 2020

Nach erneuter Zählung in Aßling: Unabhängige Liste nimmt CSU einen Sitz ab

  • schließen

Die Nachzählung in der Gemeinde bringt ein neues Ergebnis der Gemeinderatswahl in Aßling: Unabhängige (UNL) sind jetzt die Gewinner.

Aßling – In Aßling sind die Stimmen der Kommunalwahl komplett nachgezählt worden. Bei einer Stichprobe in einem Wahlbezirk waren verschiedene Fehler entdeckt worden.

„Bei einigen Wahlzetteln hatte etwas nicht gepasst“, informierte Bürgermeister Hans Fent. Zunächst war nach dem Wahlergebnis festgestanden: die eine Stimme, die die CSU mehr hatte, kostet die Unabhängigen (UNL) einen Sitz im Gemeinderat. Aufgrund des knappen Ergebnisses zwischen der CSU und der Unabhängigen Liste (UNL) war laut Aßlinger Verwaltung bereits am Wahlabend die Frage aufgekommen, ob eine Nachzählung erfolgen sollte. Laut Fent ordnete der Leiter der Aßlinger Verwaltung, Willi Graupe, als Wahlleiter eine stichprobenartige Überprüfung von 50 Wahlscheinen an, die Fehler ergab. „Manipulationen sind ausgeschlossen“, versicherte Bürgermeister Fent.

Wahlleiter Graupe informierte die Rechtsaufsichtsbehörde im Ebersberger Landratsamt, in enger Absprache mit der Aufsichtsbehörde wurde entschieden, eine komplette Nachzählung zu veranlassen.

Der neue Gemeinderat

Am Freitag gab das Rathaus das korrigierte Ergebnis bekannt. Auf die einzelnen Wahlvorschläge entfallen folgende Stimmenzahlen und Sitze:
CSU: 10 029 Stimmen; vier Sitze (alt 10 042 Stimmen; fünf Sitze).
Grüne: 6229 Stimmen; drei Sitze (alt 6234 Stimmen; drei Sitze).
FW: 4155 Stimmen; zwei Sitze (alt 4147 Stimmen; zwei Sitze).
SPD: 4735 Stimmen; zwei Sitze (alt 4723 Stimmen; zwei Sitze)
UNL: 10 071 Stimmen; fünf Sitze (alt 10 041 Stimmen; vier 4 Sitze).

Die Gemeinde weist darauf hin, dass es sich nach wie vor um ein vorläufiges Ergebnis handle. In der Sitzung des Wahlausschusses am Donnerstag, 2. April, würden alle Stimmzettel, zurückgewiesenen Wahlbriefe und korrigierten Stimmzettel aufgezeigt und beschlussmäßig behandelt. Der Wahlausschuss stellt das endgültige Wahlergebnis fest. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für leukämiekranke Anna (4) erstrahlt der Aussichtsturm
Anna Redl leidet an Leukämie. Die Vierjährige und ihre Familie kämpfen gegen die schwere Erkrankung. Eine harte Zeit. Die Familie hat hunderte Unterstützer.
Für leukämiekranke Anna (4) erstrahlt der Aussichtsturm
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++Seit gestern kein neuer Fall+++
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++Seit gestern kein neuer Fall+++
Mann aus Grafing überlebt knapp Covid-19-Erkrankung: „In meiner Lunge waren weiße Flecken zu sehen“
Michael Silbermann (52) aus Grafing überlebt knapp eine Covid-19-Erkrankung. Noch Wochen später leidet er an den Folgen der Corona-Infektion. Seine Lunge wurde schwer …
Mann aus Grafing überlebt knapp Covid-19-Erkrankung: „In meiner Lunge waren weiße Flecken zu sehen“
Gewerbegebiet Anzing: Goldafter-Raupe beschädigt Bäume und Büsche
Entlang der Staatsstraße 2081 gibt es ein Problem: die Goldafter-Raupe. Bäume sind teils beschädigt. Bei Menschen können Berührungen zu Hautreizungen führen.
Gewerbegebiet Anzing: Goldafter-Raupe beschädigt Bäume und Büsche

Kommentare