+
Aus diesem Wrack eines Audi musste der Fahrer von der Feuerwehr befreit werden. 

In der Gemeinde Aßling

Betrunkener kommt von Straße ab: Audi zerschellt in Wiese

  • schließen

Ein offensichtlich erheblich alkoholisierter 24-Jähriger hat in der Nacht auf Montag einen schweren Verkehrsunfall in der Gemeinde Aßling (Kreis Ebersberg) verursacht. Er und sein Beifahrer wurden erheblich verletzt.

Aßling – Ein 24-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Ebersberg war am Sonntag gegen 22.45 mit seinem Audi von Langkofen in Richtung Dorfen unterwegs. Weil er wohl zu schnell unterwegs war, verlor er in einer lang gezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen geriet auf eine Anböschung. Beim Gegenlenken querte er die Fahrbahn und kam schließlich nach links von der Fahrbahn ab, wo er sich in der abschüssigen Wiese mehrmals überschlug und nach etwa 50 Metern auf den Rädern zum Stehen kam.

Der 22-jährige Beifahrer konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und über Notruf die Rettungskräfte verständigen. Der Fahrer musste aus dem total beschädigten Pkw durch schweres Gerät der alarmierten freiwilligen Feuerwehren befreit werden.

Audi überschlägt sich bei Unfall in Aßling mehrfach: Bilder

Der Unfallfahrer wurde mit dem Hubschrauber in ein Münchner Klinikum gebracht. Sein Beifahrer kam mit dem Sanka in die Kreisklinik. Beide hatten laut Polizei mittelschwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen davongetragen. Bei dem Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt, eine Blutentnahme angeordnet. Der Sachschaden beträgt 3000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Netto-Miete: sechs bis acht Euro
In Poings Neubaugebiet Seewinkel entsteht die erste soziale Wohnungsanlage, die nicht von einer Genossenschaft, sondern von einem Bauträger errichtet wird. Netto-Miete: …
Netto-Miete: sechs bis acht Euro
Theresa aus Straußdrof
Stolze 4020 Gramm brachte Theresa bei 51 Zentimetern Körpergröße auf die Babywaage in der Kreisklinik Ebersberg, wo sie am 20. Juli das Licht der Welt erblickte. Theresa …
Theresa aus Straußdrof
„Durchschnitts“-Politiker gesucht
Die Grafinger Ostumfahrung, ein jahrzehntelang umstrittenes Straßenbauprojekt, dessen Nutzen stets angezweifelt wurde, steht kurz vor der Fertigstellung. Ein Termin …
„Durchschnitts“-Politiker gesucht
Mehr Sicherheit auf der Tangente
Sicherer soll es künftig auf der FTO im Bereich des Landkreises Ebersberg werden. Der Kreistag hat sichfür einen dreispurigen Ausbau der Straße ausgesprochen. Zudem …
Mehr Sicherheit auf der Tangente

Kommentare