Mitte in Aßling

1,1 Promille: Betrunkener Landwirt verletzt Schwangere

  • schließen

Aßling - Ein betrunkener Landwirt hat am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr in Aßling einen Unfall verursacht, bei dem eine Schwangere verletzt wurde. Sie kam in die Kreisklinik Ebersberg. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der alkoholisierte Bauer, der mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine unterwegs war,  übersah nach Angaben der Ebersberger Polizei den vor ihm wartenden Opel, bremste und versuchte noch auf den Gehweg auszuweichen. Jedoch stieß er erst mit dem Pkw zusammen und fuhr anschließend gegen die Hausmauer einer Gaststätte am Kirchplatz.

Dabei wurde die schwangere Beifahrerin im Pkw leicht verletzt und kam vorsorglich ins Kreisklinikum Ebersberg. Das Gebäude wurde so sehr beschädigt, dass die Feuerwehr zur Sicherheit die Mauer mit Bauträgern abstützte.

Ein Atemalkoholtest beim Landwirt ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen Gefährdung im Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzung zu. Den Führerschein musste der Landwirt noch vor Ort abgeben.

Der Gesamtschaden wird vorläufig auf 12.000 Euro geschätzt.

Die Frewillige Feuerwehr Aßling war zur Absperrung der Unfallstelle sowie der Absicherung des beschädigten Anwesens vor Ort.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Kinderschänder verfolgt ihn sogar beim Joggen
Gefühle spielen vor Gericht keine Rolle, sagt Richter Markus Nikol. Auch wenn ein Bub missbraucht wurde. Oder wenn es darum geht, die Geräte eines Koma-Patienten …
Ein Kinderschänder verfolgt ihn sogar beim Joggen
Keine Chance für Volksfestplatz
Das neue Gymnasium in Poing wird wie geplant im künftigen Wohngebiet W7 gebaut. Der von den Grünen vorgeschlagene Alternativstandort auf dem Volksfestplatz scheidet aus.
Keine Chance für Volksfestplatz
Max-Mannheimer-Bürgerhaus
In Erinnerung an den Holocaust-Überlebenden Max Mannheimer ist das Poinger Bürgerhaus umbenannt worden.
Max-Mannheimer-Bürgerhaus
In Grafing: Krach machen nach Zeitplan
Als Privatmann muss man sich daran halten, als Hausmeister schon weniger, als Baufirma unter Umständen noch weniger und für Laubbläser und Freischneider gibt es eine …
In Grafing: Krach machen nach Zeitplan

Kommentare