Michael Nerreter (l.) der Vorsitzende des Kinderschutzbund Ebersberg, bei der Übergabe der Gutscheine. Foto: kn

Warnwesten und Licht gesponsert

Ebersberg - Sie sollen im Straßenverkehr besser auffallen. Deshalb gab es für minderjährige Asylbewerber jetzt einen Gutschein.

Der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Ebersberg, führte aus gegebenem Anlass eine Verkehrssicherheits-Aktion für unbegleitete minderjährige Asylbewerber im Landkreis Ebersberg durch. „Die Jugendlichen haben das Fahrrad als Fortbewegungsmittel entdeckt. Leider sind sie auf den meist gebrauchten Fahrrädern gerade jetzt bei der trüben Witterung und der frühen Dunkelheit wegen defekter Lampen im Straßenverkehr nicht gut zu sehen“, berichtet der Vorsitzende des Kinderschutzbund, Michael Nerreter. Deshalb gab es jetzt Gutscheine für eine ordentliche Fahrradbeleuchtung und Warnwesten, die an die unbegleiteten minderjährigen Asylbewerber ausgegeben wurden. Pro Fahrrad wurde ein Sicherheitslicht montiert und eine Warnweste gesponsert. „Wir danken Radsport Lang in Ebersberg“, sagt Nerreter. Dort können die Gutscheine eingelöst werden.

Der Vorstand des Kinderschutzbund Ebersberg hat beim Jugendamt große Zustimmung für diese Aktion erhalten. „Wir hoffen, dass damit Unfälle verhindert werden. Ermöglicht wurde die Aktion auch aus Spendengeldern.“ ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stellt in Vaterstetten große Menge an Waffen und Munition sicher
Poing - Die Polizei hat bei einem 63-jährigen Mann aus Baldham ein erhebliches Arsenal an unterschiedlichen Waffen und tausende Schuss Munition sichergestellt. Zum …
Polizei stellt in Vaterstetten große Menge an Waffen und Munition sicher
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
Markt Schwaben - Keine leichte Sache, einen Vorstand zu finden. Jedenfalls dann nicht, wenn es sich um die Grünen handelt. Der Markt Schwabener Ortsverband hatte alle …
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen
Anzing - In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte in Anzing einen Daimler Benz S 350 im Wert von 65.000 Euro gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag …
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen
Poinger will neuen Grill ausprobieren: Gartenhaus fliegt in die Luft
Poing - Explosion im Südwesten von Poing: Ein 50-jähriger Mann wollte in seinem Gartenhäuschen den neuen Gasgrill ausproblieren. Doch das ging gehörig schief. Das Haus …
Poinger will neuen Grill ausprobieren: Gartenhaus fliegt in die Luft

Kommentare