Alle drei Insassen dieses BMWs wurden verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. foto: gaulke

Reh ausgewichen - gegen Baum geprallt

Herdweg - Heftiger Wild-Unfall am Montagabend bei Herdweg (Gemeinde Ottenhofen), an der Grenze der Landkreise Ebersberg und Erding.

Beim Versuch, einem die Fahrbahn querenden Reh auszuweichen, hat ein Pastettener die Kontrolle über seinen 3er BMW verloren. Dieser prallte gegen einen Baum. Alle drei Insassen wurden verletzt. Zum Hergang berichtet Erdings Polizeichef Anton Altmann, dass der BMW gegen 20.20 Uhr auf der Staatsstraße 2332 von Markt Schwaben nach Pastetten unterwegs war. Bei Herdweg (Kreis Erding) lief plötzlich ein Reh über die Fahrbahn. Der Fahrer bremste so abrupt, dass sein Auto ins Schleudern geriet und gegen einen Baum prallte. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der BMW und erfasste mit dem Heck einen zweiten Baum.

Die drei Insassen wurden ins Klinikum Erding sowie in Münchner Krankenhäuser eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5500 Euro. Das Reh verschwand in der Dunkelheit. ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freiwilliger Balance-Akt
Was früher „Trimm-dich-Pfad“ hieß, nennt sich heute „Fitness-Parcours“. An verschiedenen Geräten Ausdauer und Kraft trainieren kann man jetzt auch in Poing.
Freiwilliger Balance-Akt
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Für die Klinikneugründung in Kirchheim (Lk. München) geht es jetzt um alles. 2,5 Jahre haben sich die Befürworter für eine Vorzeigeklinik engagiert, die vor allem den …
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Meinungsstreit um Poinger Westring
Von der Anwohnerstraße hat sich der Westring in Poing-Nord zur heimlichen Ortsumfahrung entwickelt. Ob und wie der Westring die Verkehrsbelastung in Zukunft schafft, …
Meinungsstreit um Poinger Westring

Kommentare