+
Ausgezeichnet: Das Siegerstück des Wettbewerbs hat Dominik Dottl gefertigt. Die Jury war sich einig (v.re.): Simon Butz (Meisterschule München), Martin Heimgreiter (Kreishandwerkerschaft Miesbach-Bad Tölz-Wolfratshausen), Raiffeisenbank-Vorstand Oliver Brandhuber, Markus Steffelbauer (Architekt) und EZ-Redakteurin Sabine Heine.

Schreinerwettbewerb „Die gute Form“

Funktionell, stilsicher, schön

  • schließen

Selten so viel stilsichere, gleichzeitig funktionelle Gesellenstücke gesehen: Das war einhellige Meinung der Jury, die die diesjährigen Besten im Schreinerwettbewerb „Die gute Form“ aussuchen sollte

Zorneding –  Es waren nicht so viele Werkstücke wie in anderen Jahren, aber die Qualität ausgezeichnet. Fünf Arbeiten der diesjährigen Gesellenprüflinge standen zur Auswahl, fünf Möbelstücke, die individuell, funktionell und auch schön sind. Die jungen Handwerker haben Geschmack.

Unter der Leitung von Obermeister Johann M. Wieser und seines Stellvertreters Andreas Stable hatten die Juroren Simon Butz, Martin Heimgreiter, Oliver Brandhuber, Markus Steffelbauer und Sabine Heine die Aufgabe, den diesjährigen Sieger auszuwählen. Es dauerte nicht lange. Am besten kam der Fotoschrank von Dominik Dottl (Schreinerei Bredenhöller, Glonn) bei der Jury an. Ein stimmiges Konzept, handwerklich absolut top ausgeführt aus heimischem Tannenholz – einhelliges Kopfnicken bei der Jury.

Mit einem schönen, durchdachten Design hat auch Michael Sedlmaier, Schreinerei Stable, Grafing, überzeugt. Er hat eine gelungene Kombination aus Oliven- und Nussbaumholz gewählt für sein Flurmöbel – und das mit rostigem Stahl kombiniert. Ausgefallen, modern und von der Gestaltung bis ins kleinste Detail gut durchdacht – ganz klar: Platz 2.

Dritter wurde schließlich Benedikt Brunner, Schreinerei Finauer Anzing. Seine kühne Kombination von Sideboard mit Lichtelement wurde von der Jury ebenfalls sehr gerne honoriert.

Die Gesellstücke sind bis Ende August zu den üblichen Öffnungszeiten in der Raiffeisenbank Zorneding ausgestellt. Vernissage und Preisvergabe ist dort am Mittwoch, 25. Juli, um 18 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ebersberger Sparkassen-Deal: Grüne sehen „multiples Versagen“
Die Grünen haben schwere Vorwürfe gegenüber Landrat und  Kreisverwaltung erhoben. Im Zusammenhang mit dem Sparkassen-Deal sprechen sie von Komplettversagen.
Ebersberger Sparkassen-Deal: Grüne sehen „multiples Versagen“
Theresa aus Grafing
Theresa hat es sich schön gemütlich gemacht und sich kurzerhand ins Reich der Träume verabschiedet. Die kleine Prinzessin ist das erste Kind von Sabrina Specht und …
Theresa aus Grafing
Tiertransporte: Landrat Niedergesäß schreitet ein
Tiertransporte in kritische Länder werden nicht mehr abgefertigt. Eine entsprechende Anweisung hat Landrat Niedergesäß seinen Amtstierärzten gegeben.
Tiertransporte: Landrat Niedergesäß schreitet ein
Wärmeversorger will wachsen
Das Markt Schwabener Kommunalunternehmen KUMS will künftig neben Erdgas auf auf regenerative Energien setzen.
Wärmeversorger will wachsen

Kommentare