1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Baiern

Fahranfänger (18) rast in Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Erstellt:

Von: Michael Acker

Kommentare

Blaulicht Polizei
Schwere Verletzungen trug eine 20-jährige Frau bei dem Unfall in Netterndorf davon. © Friso Gentsch

Schwere Verletzungen hat sich eine 20-Jährige bei einem Verkehrsunfall in Netterndorf zugezogen. In ihr Auto war ein 18-jähriger Fahranfänger gerast.

Baiern - Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich am Vatertag , 26. Mai, gegen 14.15 Uhr, in Netterndorf in der Gemeinde Baiern. Das teilte die Ebersberger Polizei erst einen Tag später mit.

Auto überschlägt sich nach Zusammenstoß

Ein 18-jähriger Fahranfänger wollte demnach zusammen mit seinen vier Mitfahrern von der Lindenstraße kommend in nordöstliche Fahrtrichtung über die Kreisstraße EBE 15 fahren. Hierbei übersah er die von rechts kommende 20-jährige Autofahrerin mit ihrem Mitsubishi. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei sich der Mitsubishi überschlug.

Feuerwehr muss 20-jährige aus ihrem Fahrzeug befreien

Der 18-jährige Fahrzeugführer und seine vier Mitfahrer blieben unverletzt und kamen mit einem Schock davon. Die 20-jährige Fahrzeugführerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen werden. Über die Verletzungen der 20-jährigen ist aktuell noch nichts bekannt. Die junge Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach München geflogen.

Zeitweise kam es zu einer Sperrung der Kreisstraße. Die Unfallörtlichkeit wurde durch die Feuerwehren aus Baiern, Ebersberg und Glonn bis zur Räumung der Unfallstelle und Abschleppung beider Fahrzeuge abgesichert.

Ebersberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare