Bei Unfall an der Karl-Böhm-Straße

17-jähriger Baldhamer Motorradfahrer und Sozius schwer verletzt

  • schließen

Baldham - Schwere Verletzungen haben zwei junge Menschen (17 und 19 Jahre) bei einem Motorradunfall  am Dienstag gegen 23.50 Uhr in Baldham davon getragen. Das meldet die Polizei Poing. Es war Alkohol im Spiel, der Sozius trug keinen Helm.

An der Einmündung Karl-Böhm-Straße/B 304 stieß der 17-jährige Motorradfahrer aus Baldham und dessen 19-jähriger, aus Grasbrunn stammender Sozius mit einem Pkw zusammen. Der 23-jährige Autofahrer aus München befuhr die B 304 in Fahrtrichtung München, als der Zweiradfahrer von der Karl-Böhm-Straße kommend auf die Bundesstraße auffahren wollte. Zwar ist diese Einmündung durch Ampeln geregelt, jedoch fuhren beide zum gleichen Zeitpunkt in die Einmündung ein. Wer das Rotlicht missachtet hat, muss noch ermittelt werden.

Durch die Wucht des Zusammenpralls schleuderte es die zwei Jugendlichen von dem Motorrad. Das Motorrad selbst kam erst nach über 20 Metern auf der Fahrbahn zum Liegen. Den Sozius traf es besonders hart, da dieser keinen Schutzhelm trug  -  mehrere Frakturen im Gesichtsbereich, ein Schädelhirntrauma und ein gebrochener Oberschenkel waren die Folge. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Beide wurden in angrenzende Krankenhäuser geliefert. Es entstand ein Sachschaden von  rund 14.000 Euro.

Bei einem Atemalkoholtest der Unfallbeteiligten fiel der Motorradfahrer mit einem Wert von deutlich über 1,1 Promille auf, weswegen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ferner wurde zugleich der Führerschein des noch nicht volljährigen Fahrers sichergestellt. Zur Aufhellung des Unfallhergangs war zudem ein Unfallgutachter vor Ort. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Verlauf des Verkehrsunfalls machen können. Hinweise an die Polizeiinspektion Poing, Tel. 08121/99170.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Kinderschänder verfolgt ihn sogar beim Joggen
Gefühle spielen vor Gericht keine Rolle, sagt Richter Markus Nikol. Auch wenn ein Bub missbraucht wurde. Oder wenn es darum geht, die Geräte eines Koma-Patienten …
Ein Kinderschänder verfolgt ihn sogar beim Joggen
Keine Chance für Volksfestplatz
Das neue Gymnasium in Poing wird wie geplant im künftigen Wohngebiet W7 gebaut. Der von den Grünen vorgeschlagene Alternativstandort auf dem Volksfestplatz scheidet aus.
Keine Chance für Volksfestplatz
Max-Mannheimer-Bürgerhaus
In Erinnerung an den Holocaust-Überlebenden Max Mannheimer ist das Poinger Bürgerhaus umbenannt worden.
Max-Mannheimer-Bürgerhaus
In Grafing: Krach machen nach Zeitplan
Als Privatmann muss man sich daran halten, als Hausmeister schon weniger, als Baufirma unter Umständen noch weniger und für Laubbläser und Freischneider gibt es eine …
In Grafing: Krach machen nach Zeitplan

Kommentare