Hubert Bauer will frischen Wind in den Gemeinderat bringen. Foto: dul

Bauer, der "Kümmerer"

Markt Schwaben - Seit einigen Jahrzehnten mischt Hubert Bauer in der Kommunalpolitik Markt Schwabens mit. „Ich war bis Herbst 2007 Vorsitzender der örtlichen CSU“, sagt er und räumt unumwunden ein: „Inzwischen bin ich aus der Partei ausgetreten.“ Massive interne Querelen hatten dazu geführt. Seither sitzt Bauer als Einzelkämpfer im Gemeinderat von Markt Schwaben.

„Ich habe sehr lange überlegt, ob und wie ich weitermachen soll“, sagt der 72-Jährige. Zur SPD könne er als konservatives Ex-CSU-Mitglied kaum wechseln, bei den Grünen sei es unsicher, ob sie überhaupt antreten, und die Freien Wähler seien auch nicht sein Metier.

Deshalb sei es am sinnvollsten, eine neue Wählergruppe zu gründen, um der Wahlverdrossenheit entgegenzuwirken. Alteingesessene Parteien verlören ihre Stammwähler weil viele Bürger nicht mehr bereit sind, aus Ideologie zur Wahl zu gehen: „Kunden kaufen nur ungern in Kaufhäusern ein, bei denen Mitarbeiter schlecht behandelt werden“, meint Hubert Bauer mit Blickrichtung zur örtlichen CSU.

Auch in anderen Parteien würden die persönlichen Interessen vor jene der Bürger gestellt. Diese Parteipolitik habe Markt Schwaben hohe Verschuldung gebracht, verbunden mit schlechtem Investitionsmanagement. „Investitionen wie etwa beim Feuerwehrhaus oder dem Kanalbau am Hennigbach waren nicht klar definiert und kalkuliert“, kritisiert Hubert Bauer. „Die Nachfolgelasten waren oft nicht ausreichend berücksichtigt“.

Obwohl er lange Erfahrungen im Gemeinderat habe, wisse er nicht, was „unter der Hand“ an Aufträgen vergeben wird. Gewerbegebiete hätten nur an Firmen vergeben werden dürfen, die an Markt Schwaben ihre Gewerbesteuer abführen müssen. Schon längst hätte die Gemeinde in den Hochwasserschutz, in die maroden Schulgebäude, in den Umbau des Rathauses mit behindertengerechten Zugang für alle Räume sorgen müssen.

„Alltägliche Interessen der Bürger blieben auf der Strecke“, schimpft Bauer, „deshalb brauchen wir im Marktgemeinderat einen neuen Wind!“ Dieser soll durch neue Ideen, vor allem auch von Neubürgern und jungen Leuten kommen, die sich engagieren können.

„Ob die neue Liste ,Soziale Mitte’ oder ,Bürger für Markt Schwaben’ heißen soll, ist nicht relevant“, sagt Bauer. Willkommen sei jeder, der Ortspolitik mitgestalten will. Ohne Zwang und Parteidruck von oben.

„Ich sehe uns als ‚Kümmerer-Partei‘ für alle Anliegen der Bürger, die sich für sorgsamen Umgang mit dem Bauland ebenso einsetzt wie notwendigen Investitionen für Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen“, betont Hubert Bauer.

Um bei der Gemeinderatswahl als Liste antreten zu können, braucht Hubert Bauer nicht nur 180 Unterschriften, sondern auch möglichst viele Kandidaten.

Alle Markt Schwabener Bürger sind eingeladen, am Mittwoch, 13. November, um 19.30 Uhr ins Hotel Wandinger Hof (früher Markt Café) am Marktplatz 20-22 zur Gründungsversammlung zu kommen. Dort gebe es noch viel mehr über die neue politische Gruppierung zu erfahren, verspricht Hubert Bauer vorab. dul

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Großbrand im Zentrum von Ebersberg: In der Eberhardstraße stand das Haus der Glaserei Mascher im Vollbrand. Rund 100 Feuerwehrkräfte sind im Einsatz. Die Rauchschwaden …
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Bayernpartei will in den Stadtrat
Die Grafinger Bayernpartei hat ihre Stadtratsliste für die anstehende Kommunalwahl im März nächsten Jahres aufgestellt. Zwölf Kandidaten wurden jeweils einstimmig …
Bayernpartei will in den Stadtrat
Die Verkehrswende kommt vom Balkan
Das traditionsreiche Glonner Busunternehmen Ettenhuber investiert in die Zukunft und erweitert seine MVV-Linien. Unterstützung kommt aus Osteuropa.
Die Verkehrswende kommt vom Balkan
Volksfest Poing: Termin für 2020 steht
Der Termin fürs Volksfest Poing 2020 steht fest. Und auch, wie viel Geld die Gemeinde für 2019 ausgegeben hat.
Volksfest Poing: Termin für 2020 steht

Kommentare