Behinderte Kinder stehen ohne Fahrdienst da

Ebersberg - Die Wolnzacher Firma "

In einem Schreiben an die Fahrer, das der Ebersberger Zeitung vorliegt, heißt es, dass die Beförderung sämtlicher Personen "mit sofortiger Wirkung" eingestellt wird, "da eine weitere Betriebstätigkeit nur noch größere Ansprüche unserer Auftraggeber gegen die GmbH verursachen würde".

Zur Erinnerung: Das BRK hatte jahrelang behinderte Kinder morgens zur Korbinianschule gebracht und nach Schulschluss wieder abgeholt. Dann lief der Vertrag aus, der Auftrag wurde - so wie es das Gesetzt will - vom Betreuungszentrum Steinhöring europaweit ausgeschrieben. Folge: Obwohl das BRK eigenen Angaben zufolge sein Angebot "auf Null runtergerechnet hatte", reichte es nicht, um den Zuschlag zu bekommen. Die Wolnzacher Firma, die in etlichen oberbayerischen Landkreisen tätig ist, war billiger. Das BRK musste fast 100 zum Teil langjährige Mitarbeiter ausstellen (wir berichteten), "

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganztagsklasse an Ebersberger Mittelschule
Die Mittelschule Ebersberg möchte im kommenden Schuljahr ihre erste Ganztagesklasse einrichten. Der Versuch soll mit einer der beiden Sprachförderklassen für Kinder mit …
Ganztagsklasse an Ebersberger Mittelschule
Markt Schwabener Metzger setzt auf Kältetechnik aus der Natur
Warum teure Chemie nutzen, wenn es  natürlich billiger geht? Ein Markt Schwabener Metzger spart jede Menge Energie  - mit einem einfachen Trick.
Markt Schwabener Metzger setzt auf Kältetechnik aus der Natur
Große Trauer um Altbürgermeister Max Niedermeier
Die Gemeinde Steinhöring trauert um Altbürgermeister Max Niedermeier, der im Alter von 75 Jahren gestorben ist. Zuletzt lebte er im Glonner Marienheim.
Große Trauer um Altbürgermeister Max Niedermeier
Vom Heizer bis zum Transrapid
Ich bin der einzige Deutsche, der als Heizer angefangen hat und zum Schluss den Transrapid fahren durfte.“ Darauf war Lokführer Otto Kulzer stolz. Jetzt ist der …
Vom Heizer bis zum Transrapid

Kommentare