+
Der beliebte Grafinger Polizist Christian S. ist in den Bergen tödlich verunglückt. Das Bild zeigt ihn mit Diensthund Vasco.

Mann (55) stirbt bei schlimmem Bergunfall

Tödlicher Absturz am Tschargerjoch

  • schließen

Grafing - Bei einem schrecklichen Bergunfall ist am Samstag der beliebte Grafinger Judosportler, Polizist und Hundeführer Christian S. (55) tödlich verunglückt.

Wie der Bergrettungsdienst im Alpenverein Südtirol bestätigte, war der 55-jährige auf dem Weg von Passo Coronelle in Richtung Vajolet-Hütte im nördlichen Trentino-Gebiet beim Wandern unterwegs gewesen, als er offensichtlich eine Abkürzung nehmen wollte, dabei ausrutschte, den Halt verlor und 50 Meter in die Tiefe stürzte. Er erlitt bei dem Fall tödliche Verletzungen. 

Seine Begleiterin erlitt einen Schock, konnte aber noch den Trentiner Rettungsdienst verständigen, der einen Hubschrauber zum Unglücksort aufsteigen ließ. Dem Notarzt aber blieb nur mehr, den Tod des Verunglückten festzustellen.

Der Leichnam wurde mit einer Winde am Hubschrauber geborgen, die Frau wurde ebenfalls mit dem Hubschrauber nach Pozzo die Fassa geflogen. Zur Wanderung hatte Christian S. auch seinen Diensthund dabei. Das Tier wurde vom Team der Trentiner Bergrettung ins Tal gebracht und musste zum Teil dabei getragen werden, wie eine örtliche italienische Zeitung berichtet. 

Das Mitgefühl der Grafinger Bevölkerung und der Polizeikollegen gilt den Hinterbliebenen von Christian S., der als kompetenter Polizist und Mensch sehr beliebt war. „Den kannte jeder von uns“, berichtet ein Ebersberger Beamter. Der Hundeführer hatte bis vor einem Jahr noch ein festes Büro in der Inspektion Ebersberg und war unter anderem bei der Bombendrohung gegen das Grafinger Gymnasium im Einsatz. Er war der erste Hundeführer am Einsatzort und durchstöberte mit dem Tier das Gebäude, noch während Hundeführer aus ganz Oberbayern angefordert wurden. „Er war immer zur Stelle, wenn man ihn brauchte. Ein netter Kollege“, bedauert ein Ebersberger Polizist den schrecklichen Bergunfall. 

Laut der Zeitung „L’Adige“ war der 55-jährige Polizeibeamte aus Grafing mit seiner Frau in einem Wohnmobil im Urlaub. Sein geliebter Polizeihund begleitete die beiden dabei. Das Unglück geschah am Samstag um die Mittagszeit gegen 13 Uhr. Der Mann war zu dieser Zeit zusammen mit Frau und Hund von der Rosengartenhütte (auch Kölner Hütte) zur Vajolethütte (auch Preuß-Hütte) unterwegs und kam dabei unterhalb der Rosengartenspitze vorbei. Auf dem Weg ist das Tschagerjoch zu ersteigen, dann führt der Weg hinüber zur Vajolethütte. S. hatte sich entschieden, an einer Stelle eine Abkürzung zu nehmen, die in einen schmalen Steig mündet. 

Nach dem Unglück setzte die Begleiterin von S. einen Notruf an die Notrufzentrale 118 ab. Diese alarmierte die Bergrettung und den Rettungshubschrauber von Trentino Emergenza. Die Carabinieri von Vigo di Fassa haben den Unfall aufgenommen. Der Steig ist offenbar als schwierig ausgeschildert. Christian S. war ein ausgezeichneter Judosportler und hatte in Grafing zeitenweise auch ein kleines Sportgeschäft betrieben. Seine große Leidenschaft galt der Nachwuchsarbeit. Unzählige Grafinger Judokinder haben bei ihm die ersten Griffe und Würfe erlernt und schauten zu dem kräftigen Trainer auf, der lange Jahre die Judoabteilung des TSV Grafing mit seinem ganzen Herzblut leitete, bevor er etwas kürzer trat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stellt in Vaterstetten große Menge an Waffen und Munition sicher
Poing - Die Polizei hat bei einem 63-jährigen Mann aus Baldham ein erhebliches Arsenal an unterschiedlichen Waffen und tausende Schuss Munition sichergestellt. Zum …
Polizei stellt in Vaterstetten große Menge an Waffen und Munition sicher
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
Markt Schwaben - Keine leichte Sache, einen Vorstand zu finden. Jedenfalls dann nicht, wenn es sich um die Grünen handelt. Der Markt Schwabener Ortsverband hatte alle …
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen
Anzing - In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte in Anzing einen Daimler Benz S 350 im Wert von 65.000 Euro gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag …
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen
Poinger will neuen Grill ausprobieren: Gartenhaus fliegt in die Luft
Poing - Explosion im Südwesten von Poing: Ein 50-jähriger Mann wollte in seinem Gartenhäuschen den neuen Gasgrill ausproblieren. Doch das ging gehörig schief. Das Haus …
Poinger will neuen Grill ausprobieren: Gartenhaus fliegt in die Luft

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion