An festlich gedeckten Tischen applaudierten rund 40 Gäste für die Musikeinlagen. Foto: jro

Benefizsoiree für den Bürgersaal

Vaterstetten - Der Förderverein feiert beschwinten Abend mit den „SingCronix“, dem „Don Camillo Chor“ und einer Kunstauktion.

Karottencremesuppe, Kassler im Brotteig, Wildlachs-Lasagne, Mousse au Chocolat - das ist nur ein kleiner Auszug aus der Speisekarte der Benefizsoiree, zu der der Förderverein „Bürgersaal für Vaterstetten“ ins Offene Haus eingeladen hatte. 45 Euro kostete der Eintritt, für den neben dem leckeren Buffet noch weitaus mehr geboten wurde. Allerdings waren von den rund 40 Anwesenden nur etwa 25 Personen zahlende Gäste. Die übrigen waren Ehrengäste, Vorstandsmitglieder und Helfer.

An festlich gedeckten Tischen konnte man das Essen genießen, für das Vorstandsmitglied Karin Langer verantwortlich zeichnete. „Ich koche auch daheim gerne einmal für 20 Personen, mir macht das Spaß“, meinte sie bescheiden. Für diesen Abend hatte sie zahlreiche Helfer unter ihren Vereinskollegen rekrutiert, die ihr beim Kochen zur Hand gingen. Zwischen den einzelnen Gängen gab es musikalische Einlagen des Vokalensembles „SingCronix“. Die sechs Sängerinnen und Sänger haben ihre Wurzeln unter anderem im „Don Camillo Chor“ und unterhielten mit einem Mix aus Funk, Jazz und Soul. Nicht ganz uneigennützig, wie sie schmunzelnd meinten: „Wir singen heute nicht nur für Sie, sondern a bisserl auch für uns selbst, denn so ein Bürgersaal böte ja vielleicht auch uns künftig eine Auftrittsmöglichkeit.“

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Kunstauktion: Versteigert wurde ein Bild von Astrid Ahlbrink, die nicht nur Schriftführerin im Förderverein ist, sondern auch Orchestersprecherin im Kulturverein Baldham-Zorneding. Der liebevoll vorbereitete und gestaltete Abend hätte weitaus mehr Gäste verdient gehabt. se

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vordere Plätze für die altbewährten Gemeinderäte
Amtsinhaber haben Vorfahrt bei der Listenaufstellung der ÜHW in Hohenlinden. Die Versammlung will es so. Infrage gestellt wird der Modus nicht.
Vordere Plätze für die altbewährten Gemeinderäte
Stephan aus Ebersberg
Ein Brüderchen für Carolin (3) und Veronika (1): Stephan ist angekommen und damit das dritte Kind von Maria und Stephan Lettl aus Ebersberg. Der Bub wurde am 9. November …
Stephan aus Ebersberg
15 EHC-Hooligans greifen zwei Gästefans an und rauben sie aus
Der EHC Klostersee und seine Fans – das war schon in der Vergangenheit ein schwieriges Kapitel. Jetzt kam es bei einem Heimspiel erneut zu einem bösen Zwischenfall.
15 EHC-Hooligans greifen zwei Gästefans an und rauben sie aus
Altbau am Gymnasium Grafing ist generalsaniert
Pünktlich und auch finanziell punktgenau fertiggestellt worden ist jetzt die Generalsanierung des Altbaus am Gymnasium Grafing.
Altbau am Gymnasium Grafing ist generalsaniert

Kommentare