Blasmusik am Taubenstein

Grafing - Unter neuer Leitung startete die Jungmannschaft des Grafinger Alpenvereins zu einer Nachtskitour ins Spitzinggebiet. Es gab etwas, mit dem keiner rechnete.

Bewaffnet mit Stirnlampen, Thermoskannen und einem dunklen Weißbier stiegen die jungen Burschen über die Taubensteinpiste, die heuer erstmals nicht in Betrieb genommen wurde, hinauf zum Taubensteingipfel auf 1692 m. Zwei Mitglieder der Gruppe ließen es sich nicht nehmen und schleppten ihre Blasinstrumente mit, um am Gipfel ein Ständchen zu spielen. Bedacht hatten sie dabei aber nicht, dass die Ventile einfrieren könnten und so wurde aus dem Duett nur ein Trompetensolo. Auf dem Foto v. l.: Lukas Tristl, Florian Fiege, Florian Steinegger, Felix Dänekamp, Johannes Napieralla. Foto:Rau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerelos im größten Zirkus der Welt
Die 13-jährige Maja Kachel aus Landsham hat bei der Unicef-Kindergala im Circus Krone die rund 3000 Besucher begeistert - mit einer Luftakrobatiknummer vom Feinsten, …
Schwerelos im größten Zirkus der Welt
Böse Überraschung in der Nacht: 37-Jährige auf Heimweg überfallen
Eine 37-jährige Frau ist am Dienstag gegen Mitternacht auf dem Heimweg in der Zugspitzstraße in Vaterstetten Opfer eines Handtaschenraubes geworden. Das teilte die …
Böse Überraschung in der Nacht: 37-Jährige auf Heimweg überfallen
Umfahrung: Jein zum Bürgerbegehren
Ist ein Bürgerbegehren zum Thema Umfahrung Weißenfeld auf Gemeindeebene zulässig? Die Antwort aus dem Landratsamt ist ein: Nein, aber.
Umfahrung: Jein zum Bürgerbegehren
Kahlschlag am Reuterpark
Aufregung in der Schulstraße: Auf einem Baugrundstück  sind  zahlreiche Bäume gefällt worden - darunter vielleicht auch welche, die nicht hätten gerodet werden dürfen.
Kahlschlag am Reuterpark

Kommentare