Blumenschmuck aus Kapelle gestohlen

Halbing - Vandalismus gepaart mit Kirchenschändung! In der Nacht zum Dienstag raubten Unbekannte den Blumenschmuck an der kleinen Kapelle am Ortseingang von Halbing, Gemeinde Ebersberg, samt Blumenschalen.

Der kleine Sakralbau mit der pilzförmigen Öffnung zur Straßenseite erreichte in den vergangenen Jahren einen bemerkenswerten Bekanntheitsgrad, da sich im Frühjahr hunderte von Motorradfahrern einfinden, um den kirchlichen Segen zu erbitten und im Gebet jener zu gedenken, die im Straßenverkehr ihr Leben ließen.

Im vergangenen Jahr waren es über 900 Motorradfahrer, darunter auch der Geistliche, der den Segen erteilte, die auf Einladung des Ebersberger Motorradclubs "Sauhaufen" nach Halbing gekommen waren.

Marlene Demmel, die mit ihrer Familie nur ein paar Schritte von der Kapelle entfernt lebt, hatte sich viel Mühe gegeben mit dem Blumenschmuck in Vorbereitung auf die am kommenden Sonntag, 27. April, stattfindende Motorradweihe. Es gehe ja weniger um den materiellen Wert, sondern vielmehr um die entweihende Schandtat, vertraute sie traurig der Ebersberger Zeitung an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raphael Elias Wolfgang Ragnar aus Kirchseeon
Die Freude ist riesig! Nach Lara (16), Lea (12) und Tristan (6) präsentieren Michaela Kühne und Timo Bruder aus Kirchseeon den jüngsten Familienzuwachs Raphael Elias …
Raphael Elias Wolfgang Ragnar aus Kirchseeon
Horror-Freitag: Vier Schwerverletzte im südlichen Landkreis
Neben dem schweren Busunglück in Herrmannsdorf bei Glonn haben sich am Freitag, 24. Mai, noch weitere schwere Verkehrsunfälle im südlichen Landkreis Ebersberg ereignet.
Horror-Freitag: Vier Schwerverletzte im südlichen Landkreis
Anwohner klagen nach Schulbus-Unfall: „Wann machen die endlich etwas?“
Schwerer Unfall bei Herrmannsdorf: Am Freitagmittag sind zwei Schulbusse zusammengestoßen. 15 Kinder wurden verletzt, drei von ihnen schwer.
Anwohner klagen nach Schulbus-Unfall: „Wann machen die endlich etwas?“
Auto fährt hinter 29-Jährigem - plötzlich rammt Wagen den Radfahrer - lebensgefährlich verletzt
Bei einem Unfall in der Nähe von Ebersberg wurde ein 29-jähriger Radfahrer schwer verletzt, als ein Auto das Rad rammte.
Auto fährt hinter 29-Jährigem - plötzlich rammt Wagen den Radfahrer - lebensgefährlich verletzt

Kommentare