Retter konnten nicht mehr helfen

Brand in Vaterstetten mit einer Toten: Todesursache steht fest

Nach dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Vaterstetten bargen die Einsatzkräfte eine Tote aus der Brand-Wohnung. Nun steht fest, woran die Frau starb.

Vaterstetten - Eine nach einem Wohnungsbrand in Vaterstetten tot aufgefundene 90-Jährige ist an Herzversagen gestorben. Die alleinstehende Frau starb nicht durch den Brand, teilte die Polizei am Montag mit. Nach Angaben der Ermittler war eine Zigarette der Auslöser für das Feuer.

Ein Nachbar hatte die Flammen in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Obergeschoss des Mehrfamilienhauses bemerkt. Als er die Wohnung der Frau mit einem Zweitschlüssel öffnete, schlugen ihm bereits Flammen entgegen - sie machten eine Suche nach der Frau unmöglich. Die Rettungskräfte konnten die Bewohnerin nur noch tot bergen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesicht zeigen
Gegen Rassismus und Ausgrenzung: Rund 60 Besucher bei Auftaktveranstaltung zu „Poing, eine Gemeinde mit Courage“. 
Gesicht zeigen
Vaterstettener fordern: Weg mit der 10H-Regel bei Windrädern!
Weg mit der 10H-Regelung bei den Windrädern: Es ist eine Forderung, auch wenn sie als Bitte formuliert ist. Mit einem Brief hat sich die „Energiewende Vaterstetten“ an …
Vaterstettener fordern: Weg mit der 10H-Regel bei Windrädern!
Jan aus Poing
Jan mag es gemütlich. In den Armen seiner Eltern liegt er am allerliebsten. Jan ist das erste Kind von Robert und Patricia Scholz aus Poing und hat am 9. Dezember in der …
Jan aus Poing
Bei Renate Jess (66)  finden misshandelte Frauen Zuflucht und Hilfe
In der Weihnachtsserieerzählen wir Geschichten von Menschen, die für andere da sind. Auch Sie können Vereine und Organisationen unterstützen, in denen diese Menschen …
Bei Renate Jess (66)  finden misshandelte Frauen Zuflucht und Hilfe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion