Bridgeclub feiert seinen 20. Geburtstag

Baldham - Der Bridgeclub Baldham BCB hat sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Mitglieder trafen sich in Vaterstetten, um diesen Tag zu würdigen mit einem festlichen Menü, mit launigen Reden und selbstverständlich mit einem Bridgeturnier.

Zentraler Tagesordnungspunkt war die Ehrung der Gründungsmitglieder von 1988. Der Dank der Mitglieder galt ihrer Weitsicht, einen Bridgeclub in Baldham/Vaterstetten heimisch zu machen und damit bis zum heutigen Tag die Möglichkeit zu schaffen, dem Hobby in nächster Umgebung frönen zu dürfen.

Vor 20 Jahren standen die Gründerinnen vor einer Situation des Umbruchs mit erwachsenen Kindern und einem Ehemann, der noch im Berufsleben engagiert war. Deshalb suchten sie nach einer spannenden Gestaltungsmöglichkeit für das herannahende Alter. Nach ein paar Bridgekursen an der VHS war klar, dieses Hobby verbindet das Training geistiger Fähigkeiten mit dem menschlichen Bedürfnis nach Sozialkontakten, da das Bridgespiel Geselligkeit in Form eines sportlichen Wettbewerbs ermöglicht. Aus einem Bridgezirkel, der in Privathäusern spielte, gründete sich im September 1988 der BCB.

Im Gründungsjahr betrug die Mitgliederanzahl 43 Personen. Damals war der Club einer der mitgliederstärksten in Oberbayern, der als erster das so genannte Jokersystem einführte, bei dem sich pro Turnier ein Mitglied für Einzelspieler zur Verfügung stellt. Bis heute hat sich der BCB gut und rege auf 120 Mitglieder entwickelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++Drei gemeldete Neuinfektionen seit gestern+++
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++Drei gemeldete Neuinfektionen seit gestern+++
Sparkasse in Kirchseeon öffnet bald wieder – aber mit weniger Personal
Einige Geschäftsvorgänge müssen Kunden am SB-Automaten künftig selbst erledigen. Kirchseeoner Ladeninhaber „entrüstet“.
Sparkasse in Kirchseeon öffnet bald wieder – aber mit weniger Personal
Neue Sperrmülltarife am Ebersberger Wertstoffhof
Kreisstädter sind in der Coronakrise wohl in Ausmistlaune: Der April war der umsatzstärkste Monat am Ebersberger Wertstoffhof.
Neue Sperrmülltarife am Ebersberger Wertstoffhof
Auf die Glonner Mittelschule kommt eine Photovoltaik-Anlage
Die Marktgemeinde Glonn zeigt sich klimabewusst. Sie errichtet auf dem Dach der Mittelschule eine Solaranlage. Die Kosten: 31 000 Euro.
Auf die Glonner Mittelschule kommt eine Photovoltaik-Anlage

Kommentare