Unfall bei Bruck

Auto hebt ab und fliegt gegen Holzstapel: Fahrer stirbt

  • schließen

Ein 69-Jähriger ist in Bruck mit seinem Auto gegen einen Holzstapel geprallt und gestorben. Das teilte die Polizei mit.

Bruck - Der Mann kam Polizeiangaben zufolge am Samstagabend mit seinem Wagen bei Bruck von der Kreisstraße ab und stieß zunächst ungebremst gegen einen Baumstumpf. Sein Fahrzeug habe dadurch vermutlich die Bodenhaftung verloren und sei danach gegen den zwei Meter hohen Holzstapel geflogen, berichteten die Beamten am Sonntag.

Rettungskräften gelang es zwar, den Autofahrer aus dem Wagen zu holen. Wiederbelebungsversuche blieben aber erfolglos. Der Mann starb im Krankenhaus. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar.

Rubriklistenbild: © Photographer: Andrea Jaksch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Besten kommen aus Kirchseeon
Die besten medizinischen Fachangestellten (kurz: MFA) kommen aus Kirchseeon: Die Teilnehmer/innen des BFW München haben mit dem besten Notendurchschnitt in ganz Bayern …
Die Besten kommen aus Kirchseeon
Großzügige Grafinger spenden viel
Wenn es darum geht, ein paar Euro für die Kriegsgräberfürsorge übrig zu haben, lassen sich sie Grafinger nicht zweimal bitten.
Großzügige Grafinger spenden viel
Nach Streit mit Eltern: 13-Jähriger läuft weg und löst Großeinsatz aus
Bange Momente in Steinhöring. Am Montagabend kam es zu einer großen Suchaktion. Ein 13-Jähriger hatte nach einem Streit sein Elternhaus verlassen und war zunächst …
Nach Streit mit Eltern: 13-Jähriger läuft weg und löst Großeinsatz aus
Pendler geschockt: Die Bahn bringt eine Kundin zum Weinen - Das ist der Grund
Solche Szenen dürften sogar die härtesten Bahn-Pendler geschockt haben: Eine Frau steht am Gleis in Grafing-Bahnhof und weint. Aus der Politik kommt nun mächtig Kritik …
Pendler geschockt: Die Bahn bringt eine Kundin zum Weinen - Das ist der Grund

Kommentare