+
Angela Felzmann-Gaibinger stand viele Jahre dem Ebersberger Amtsgericht vor. Jetzt will sie in die Politik. 

Angela Felzmann-Gaibinger tritt an

Ex-Gerichtschefin will Bürgermeisterin von Bruck werden

Kommunalwahl 2020: Angela Felzmann-Gaibinger war jahrelang Chefin des Ebersberger Amtsgerichts. Jetzt will sie in ihrer Heimatgemeinde Bruck Bürgermeisterin werden.

Bruck Die Gemeinde Bruck bekommt mit der Liste „Offene Politik in Bruck“ mehr Auswahl für die anstehende Gemeinderatswahl. Die Gruppierung ist seit mehreren Jahren in der Kommune aktiv und hat sich mit zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen in den letzten Jahren einen Namen gemacht.

„Wahl braucht Auswahl!“ sagt Agnela Felzmann-Gaibinger, die für die Liste als Bürgermeisterkandidatin antritt und früher Direktorin des Amtsgerichts Ebersberg war. Offenheit und Transparenz seien zentrale Anliegen der Kandidatinnen und Kandidaten. Gemeindebürger sollten möglichst stark in Entscheidungsprozesse auch nach der Wahl eingebunden werden. 

Kommunalwahl 2020: Frauen in der Mehrheit

„Außerdem soll den Frauen endlich der Platz in den Entscheidungsfunktionen gegeben werden, der ihnen gebührt. Bei uns sind die Frauen in der Mehrheit und vorne positioniert“, sagt Andrea Liebl, die die Liste für den Gemeinderat auf Platz eins anführt. „Unsere Stärken sind unsere Kommunikationsfähigkeit und unser Einfühlungsvermögen. Politik wird für Menschen gemacht und dafür ist Empathie notwendig“.

Was sind die wichtigsten Themen im Landkreis Ebersberg für die anstehenden Kommunalwahlen?

50 Unterschriften nötig

Um zur Wahl antreten zu können braucht die Liste 50 Unterschriften, die in der Verwaltungsgemeinschaft Glonn oder der Gemeindekanzlei in Alxing persönlich zu leisten sind. „Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass uns viele Menschen dabei unterstützen werden“, sagt der Vorsitzende Christoph Bückers.  

Die Liste

1. Andrea Liebl, 2. Christoph Bückers, 3. Angela Felzmann-Gaibinger, 4. Thomas Patz, 5. Hildegard Golla, 6. Insa Hechtbauer

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Welche Aufgaben hat der Bürgermeister?

Service

Die Bürgermeisterkandidaten aller Gemeinden aus dem Landkreis Ebersberg, haben wir für Sie in unserem Überblicksartikel zu den Kommunalwahlen 2020 aufgelistet. Zudem können Sie sich in unserem Artikel zu denLandratswahlen über die dort antretenden Kandidaten informieren. Alle weiteren Hintergrundberichte finden sie auch auf unserer Themenseite zu den Kommunalwahlen 2020 im Landkreis Ebersberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfarrer: „Es wird viel zu selten gelacht“
Zum 8. Mal wird Poings evangelischer Pfarrer Michael Simonsen einen Faschingsgottesdienst abhalten. An diesem Sonntag, 23. Februar, ist die Liturgie komplett in …
Pfarrer: „Es wird viel zu selten gelacht“
IHK-Regionalausschuss Ebersberg: Fachkräftemangel größtes Problem
Die IHK im Landkreis Ebersberg präsentiert ihre Forderungen zur Kommunalwahl: von Bürokratieabbau bis Wohnungen.
IHK-Regionalausschuss Ebersberg: Fachkräftemangel größtes Problem
Gemeinde Pliening fordert: Kiesabbau bis spätestens 18 Uhr
Das Kieswerk Ebenhöh in Landsham hat die Genehmigung für eine neue Abbaufläche beantragt. Die Gemeinde Pliening hat prinzipiell nichts dagegen, stellt aber Forderungen. 
Gemeinde Pliening fordert: Kiesabbau bis spätestens 18 Uhr
Es war einmal: Jugend im Jugendraum
Der Jugendraum im Bürgerhaus Pliening hat mit seiner eigentlichen Bestimmung nichts mehr zu tun. Momentan sind hier Obdachlose untergebracht. 
Es war einmal: Jugend im Jugendraum

Kommentare