+
Der Unfallort.

Busfahrer nahm Pkw die Vorfahrt

Schwerer Verkehrsunfall mit Schulbus: Drei Kinder verletzt

  • schließen
  • Josef Ametsbichler
    Josef Ametsbichler
    schließen

Bruck - Auf der Kreisstraße EBE 13 zwischen Grafing und Glonn hat sich am Mittwoch gegen 7.30 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Am Brucker Berg nahm ein Schulbusfahrer einem Pkw die Vorfahrt. Drei Kinder sowie die beiden Fahrzeuglenker wurden verletzt.

Aktuellen Informationen zufolge ging der Unfall glimpflicher aus, als zunächst verlautete.  Erste Meldungen verwiesen auf sieben verletzte Kinder. Nach den jüngsten Informationen der EZ sind es drei Schüler, die leicht verletzt wurden. Die Pkw-Fahrerin (56) wurde nach Polizeiangaben mittelschwer verletzt, war nach dem Unfall  bei Bewusstsein und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer (66) hatte ihr Fahrzeug laut Polizei beim Linksabbiegen übersehen. Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, weshalb es zum Zusammenprall kam. Der Busfahrer, der  laut Busunternehmen täglich die Strecke bedient, musste mit leichten Verletzungen in die Klinik. Zwei Rettungshubschrauber waren vor Ort. Zahlreiche Feuerwehren und Rettungssanitäter waren im Einsatz. 

Zu der Anzahl der im Bus befindlichen Kinder gab es zunächst widersprüchliche Angaben Mittlerweile gehen die Rettungsdienste von 35 Kindern aus.

Unfall mit Schulbus: Mehrere Kinder verletzt - Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues „Kompetenzzentrum Tier“ in Grub - „Wegweisend für Deutschland“
Mehr Kompetenz auf einem Fleckchen Erde geht nicht: In Grub (Kreis Ebersberg) arbeiten ab sofort 13 bayernweit tätige Organisationen bei Tiergesundheit und -wohl …
Neues „Kompetenzzentrum Tier“ in Grub - „Wegweisend für Deutschland“
Ebersberger Museum Wald und Umwelt bekommt Sonnenkollektoren aufs Dach
18 Jahre hat es gedauert! 18 Jahre hat der Stadtrat für die Ausstattung des Museums Wald und Umwelt auf der Ludwigshöhe mit einer Photovoltaikanlage gekämpft. Jetzt ist …
Ebersberger Museum Wald und Umwelt bekommt Sonnenkollektoren aufs Dach
Vaterstettener Jugendliche: Gemeinde tut nichts für uns
Jetzt machen die Jugendlichen in Vaterstetten Druck. Sie wollen eigene Räume, um sich treffen oder feiern zu können, ohne dabei andere zu stören.
Vaterstettener Jugendliche: Gemeinde tut nichts für uns
Servus, Herr Direktor!
Wenn am Freitag die Abiturienten des Franz-Marc-Gymnasiums Markt Schwaben ihre Zeugnisse erhalten, wird Direktor Gerhard Dittmann zum letzten Mal die Rede halten. Nach …
Servus, Herr Direktor!

Kommentare