Volker Stiny veranstaltet eine Computerparty für Hausgewinner.

Computerparty statt Hausverlosung

Baldham - Volker Stiny, der Baldhamer Hausverloser, will nicht vor Gericht. Er will aber sein Gewinnspiel, bei dem es ein Haus in der Karl-Böhm-Straße in Baldham als Preis gibt, unbedingt weiterführen – jetzt als reinen Quiz.

„Mir ist wichtig, dass niemand bevorzugt wird“, sagte Stiny der Ebersberger Zeitung. Er will trotz juristischer Spitzfindigkeiten weitermachen und zwar auch mit Teilnehmern aus Bayern. Jetzt probiert es der Baldhamer so: Aus den 48 000 Teilnehmern (wir berichteten) werden 100 „Finalisten ermittelt“. Die könnten dann im Rahmen einer riesigen Lan-Party in einem Raum mit vielen Computern gegeneinander in einem Wissenstest antreten, bis der Beste unter ihnen ermittelt ist. Der bekäme dann das Haus in Baldham. Als Veranstalter könnte sich Stiny auch einen Fernsehsender vorstellen. „Anfragen gibt es bereits“, sagt er.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Traktor überschlägt sich: Mann stürzt Böschung hinab und stirbt
Am Dienstagabend erlitt ein 30-jähriger Traktorfahrer tödliche Verletzungen, als sein Traktor an einer Böschung umstürzte.
Traktor überschlägt sich: Mann stürzt Böschung hinab und stirbt
Poinger CSU nominiert parteilosen Thomas Stark (54) für Bürgermeisterwahl
Dieser Mann kommt an bei der Poinger CSU: Fast einstimmig hat sie Thomas Stark zum Bürgermeisterkandidaten gekürt.
Poinger CSU nominiert parteilosen Thomas Stark (54) für Bürgermeisterwahl
Grafinger Alpenverein feiert 100. Geburtstag
Vor 100 Jahren, als der Deutsche Alpenverein gerade mal seit 50 Jahren bestand, schlossen sich ein paar Grafinger und Ebersberger Bergvagabunden in einer Sektion …
Grafinger Alpenverein feiert 100. Geburtstag
Volksfest Vaterstetten: Auftakt nach Maß
Auf eine friedliche Vaterstettener Wiesn! Nachdem der Einzug der Vereine im vergangenen Jahr buchstäblich ins Wasser gefallen war, sorgte Petrus heuer für …
Volksfest Vaterstetten: Auftakt nach Maß

Kommentare