Danke, liebe Schulweghelfer!

Ebersberg - Einmal im Jahr werden die Ebersberger Schulweghelfer zum Essen eingeladen - als Dankeschön für den ehrenamtlichen Dienst, den sie jeden Morgen verrichten.

Bürgermeister Walter Brilmayer (4.v.l) bedankte sich bei den Frauen und Männern und lobte ihr Engagement, das schlimme Unfälle verhindern helfe. Dank sprach er auch Doris Rauscher (3.v.r.) aus. Die SPD-Landtagsabgeordnete und Stadträtin organisiert den Lotsendienst seit vielen Jahren. Für das neue Schuljahr sucht Rauscher wieder freiwillige Helfer. Wer mitmachen möchte, sollte sich mit ihr in Verbindung setzten. E-Mail: post@doris-rauscher.de. Auf unserem Foto sind die Lotsen zu sehen, die seit zehn und mehr Jahren dabei sind. Foto Jürgen Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor 50 Jahren in Markt Schwaben: 1270 Wohnungen für 4000 Neubürger
50 Jahre Hochhaussiedlungen in Markt Schwaben: 1270 Wohnungen boten und bieten Platz für damals 4000 Markt Schwabener.
Vor 50 Jahren in Markt Schwaben: 1270 Wohnungen für 4000 Neubürger
Urlauberinnen wollen Tee auf Almhütte kochen: Waldbrand droht - Feuerwehr steht vor irrwitzigem Problem
Salzburg/Abtenau: Ganze Holzhütte in Schutt und Asche - Urlauberinnen wohl unverletzt
Urlauberinnen wollen Tee auf Almhütte kochen: Waldbrand droht - Feuerwehr steht vor irrwitzigem Problem
Anas Barakat - angekommen in Ebersberg
2015 kamen hunderttausende Menschen aus Syrien nach Deutschland. Anas Barakat war einer von ihnen. Er ist mittlerweile in Ebersberg angekommen. Eine Muster-Integration.
Anas Barakat - angekommen in Ebersberg
Star-DJ kämpft gegen die Krise - und zieht bitteres Corona-Fazit: „Ganze Lebenswerke kaputt“
Mark Dekoda alias Marko Meingast weiß die festivalfreie Zeit während der Corona-Pandemie gut zu nutzen. Der weltweit gern gebuchte Techno-DJ arbeitet hart - auch in der …
Star-DJ kämpft gegen die Krise - und zieht bitteres Corona-Fazit: „Ganze Lebenswerke kaputt“

Kommentare