Andreas Lenz, CSU-Kreisrat ausJakobneuharting.

Demonstration der Macht

Haging - Die CSU macht mobil für den Ausbau der Kreisstraße bei Haging. Sie spricht von „machtpolitisches Kalkül“ der Trassengegner zu Lasten einer kleinen Gemeinde.

Der Kreis-Strategieausschuss hatte den seit Jahren umstrittenen Ausbau der Kreisstraße verschoben, mit den Stimmen von SPD, Grünen, Freien und FDP gegen die CSU. Es geht um das Stück der Straße zwischen Grafing über Jakobneuharting (EBE 9) zur Landkreisgrenze.

Reaktion von CSU-Kreisrat Andreas Lenz, der selbst in Jakobneuharting wohnt: Dass die EBE 9 „von manchen politischen Kräften schon des öfteren zu Wahlkampfzeiten ins Lächerliche gezogen wurde, ist nichts Neues“. Es dränge sich jetzt jedoch der Eindruck auf, dass die neuen Mehrheitsverhältnisse im Kreistag „von einigen für eine Machtdemonstration genutzt werden sollen“.

Aktuell ist die Kreisstraße wegen ihres schlechten Zustandes für den Schwerlastverkehr gesperrt. Auch der übrige Verkehr läuft durch den Ort Haging auf einer Gemeindestraße. Die geplante Trasse der Kreisstraße sei keine Umgehung des Ortes Haging, so Lenz. Für ihn ist es genau umgekehrt: Die Gemeindestraße könne man als „Umgehung der Kreisstraße“ bezeichnen. Lenz appelliert deshalb an alle Kreisräte, sich die Situation in Haging zu vergegenwärtigen. „Für eine Ortsbegehung stehe ich dabei gerne zur Verfügung.“

Auch der ehemalige verkehrspolitische Sprecher der CSU Kreistagsfraktion, Peter Speckmaier, setzt sich vehement für den Ausbau der Kreisstraße ein. Diejenigen Kreisräte, die jetzt die Maßnahme ablehnten, förderten die „Volksverdrossenheit“, betont er in einem Brief an die Ebersberger Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Der Neubau der Grundschule Karl-Sittler-Straße gilt als die Problembaustelle in Poing. 2,5 Millionen Euro Mehrkosten und Fertigstellung ein Jahr später als geplant.
Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Die Sternemacherin von Steinhöring
Susanne Kneidl aus Steinhöring  bastelt aus Getränkedosen höchst dekorative Sterne. Wir haben sie besucht.
Die Sternemacherin von Steinhöring
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt unbekannter Ersthelferin größten Respekt
Die Feuerwehr Grafing hat sich bei einer unbekannten Frau bedankt, die durch ihr vorbildliches Verhalten nach einem schlimmen Unfall womöglich Menschenleben gerettet hat.
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt unbekannter Ersthelferin größten Respekt
Poing ist mehr als ein Haufen Häuser
Rund 150 Besucher waren zur Premiere des etwas anderen Heimatfilms „Geh mal raus!“ gekommen. Der zeigt, dass Poing viel mehr ist als nur Häuser.
Poing ist mehr als ein Haufen Häuser

Kommentare