+
Die Kreisklinik Ebersberg ist vorbereitet. Bisher gab es im Landkreis Ebersberg zwei Corona-Virus-Verdachtsfälle, die sich nicht bestätigten.

Was die Klinik tut, und wie es den Freunden in Ostra geht

Corona-Virus: Kreisklinik gut vorbereitet - Sorge um italienische Freunde

  • schließen
  • Jörg Domke
    schließen

„Wir sind vorbereitet“, betont Stefan Huber, Geschäftsführer der Kreisklinik Ebersberg. „Und das nicht nur jetzt, sondern ständig.“ Die Klinik hat Vorkehrungen getroffen.

Ebersberg/Markt Schwaben – Zwei Verdachtsfälle auf eine Erkrankung nach einer Infektion mit dem Corona-Virus habe es bisher im Landkreis gegeben. Beide hätten sich nicht bestätigt, berichtet Huber.

Bei einem Verdachtsfall, unabhängig davon, ob jemand vom Hausarzt eingewiesen wird oder selbst in die Klinik kommt, wird die Person zunächst isoliert. Dazu gibt es in der Kreisklinik sowohl in der Notaufnahme als auch auf den Stationen speziell ausgestattete Räume. Laut Huber hätten diese u.a. eine Sicherheitsschleuse. Mitarbeiter dürften die Räume nur mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen betreten: Schutzkleidung, Schutzkittel, Handschuhe, Schutzbrille, Maske. Der Patient erhält unter anderem einen Mund-Nasen-Schutz. Dass dies in Deutschland und speziell in Bayern sehr gut funktioniere, hätten die aktuellen Fälle gezeigt. „Es gab keine weiteren Ansteckungen“, so Huber. Wenn jemand mit möglichen Symptomen eingeliefert werde, gebe es einen Schnelltest. „Ein Hinweis wäre unter anderem, dass derjenige gerade in China oder einem anderen betroffenen Gebiet war oder mit jemandem Kontakt hatte, der von dort kommt.“

„Die Kirche im Dorf lassen“

Bis das Ergebnis vorliege, werde die Person isoliert, erklärt der Geschäftsführer. Huber weist darauf hin, dass derzeit auch die echte Grippe, also Influenza, grassiert. Daran würden pro Jahr in Deutschland rund 25 000 Patienten sterben. Also solle man in der Diskussion um den Corona-Virus die „Kirche im Dorf“ lassen. Die Ängste in der Bevölkerung müsse man natürlich dennoch ernst nehmen.

In der Kreisklinik Ebersberg nutzen Geburtsmediziner zur Einleitung der Wehen ein Medikament, das in der Geburtshilfe nicht zugelassen ist.

Telefonkontakt nach Italien

So wie in Italien. Im Landkreis gibt es mit Markt Schwaben eine Kommune mit einer Partnergemeinde in Italien. Die Freundschaft zu Ostra besteht seit 2003. Gestern gab es einen direkten Telefonkontakt zwischen Margret Bartoli vom Partnerschaftskomitee und Lorenzo Cioccolanti. Letzterer war viele Jahre Bürgermeister Ostras. Der 76-Jährige berichtete davon, dass es in seinem Ort derzeit viele Menschen gebe mit großen Sorgen. Allerdings sei die Region um Mailand sehr weit weg. In Ostra war zuletzt ein Kind mit auffälligem Husten speziell untersucht worden. Der Befund sei negativ gewesen. In der Stadt wundere man sich aber, warum die Erkrankungsfälle im Norden des Landes aufgetreten seien und nicht anderswo auch.

Die Medien berichteten täglich ausführlich. Und auch Margret Bartoli verfolgt derzeit regelmäßig die italienische Berichterstattung. In Ostra, so erfuhr sie, spiele das Virus im täglichen Leben (noch) keine Rolle.

Ebersberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Ebersberg - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an. 

Schweinebraten to go gibt‘s ab sofort beim Anzinger Kirchenwirt. Das bayerische Wirtshaus hat einen Drive-in-Schalter eingerichtet - als Antwort auf das Coronavirus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Ebersberg:  +++127 Infizierte+++ Polizei sprengt Grillfeier
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es alle Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg:  +++127 Infizierte+++ Polizei sprengt Grillfeier
Nach Onlineumfrage: Gymnasiasten fordern Durchschnitts-Abitur
Eine Onlineumfrage unter Vaterstettener Q12-Schülern offenbart: Die Jugendlichen sind teils stark belastet. Abiturprüfungen sehen viele kritisch. 
Nach Onlineumfrage: Gymnasiasten fordern Durchschnitts-Abitur
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Ebersberg: Ergebnisse der Stichwahlen
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Ebersberg: Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Ebersberg: Ergebnisse der Stichwahlen
Stichwahl im Landkreis Ebersberg: Live-Ticker +++Sensation in Egmating, Amtswechsel in Grafing+++
Am 29. März ist Stichwahl in mehreren Kommunen. Ab 18 Uhr wird ausgezählt. Alle Ergebnisse, News und Reaktionen lesen Sie hier live im Ticker.
Stichwahl im Landkreis Ebersberg: Live-Ticker +++Sensation in Egmating, Amtswechsel in Grafing+++

Kommentare