1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg

„Night of Light“: Veranstaltungsbranche  im Landkreis Ebersberg protestiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Max Wochinger

Kommentare

null
„Night of Light“: Das Rathaus in Ebersberg. © SRO

Eine ganze Branche sieht Rot: Die Veranstaltungswirtschaft hat gestern deutschlandweit protestiert. Sie hat Gebäude rot angestrahlt. Auch hier im Landkreis.

Landkreis - Rot ist eine Warnfarbe, es signalisiert uns Vorsicht und Gefahr. Die Veranstaltungsbranche will mit der Farbe auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam machen. Viele Betriebe stehen vor dem Aus. Ein Unternehmen aus Essen hat deshalb Veranstaltungsfirmen aus ganz Deutschland aufgerufen, Gebäude rot anzustrahlen. Aus Protest.

Betriebe aus dem Landkreis beteiligen sich an Protestaktion

Im Landkreis Ebersberg haben viele Betriebe mitgemacht. Dabei waren etwa die Veranstaltungstechniker KPG aus Ebersberg, AMC aus Bruck und Aroundmedia aus Grafing. In Ebersberg wurde der Aussichtsturm, das Rathaus, der Alte Speicher sowie das „alte kino“ bestrahlt. Rot geleuchtet haben auch die Schrottgalerie in Glonn, die Grafinger Stadthalle und die Weiherspiele in Markt Schwaben. 

null
Die Stadthalle in Grafing. © SRO

Veranstaltungstechniker: „Unsere Situation ist nach wie vor vage“

Die Stadthalle wurde von 22 bis 1 Uhr nachts angestrahlt. „Unsere Situation ist nach wie vor vage“, sagt Veranstaltungstechniker Peter Pöllmann aus Grafing. Er hatte die Stadthalle beleuchtet. 

Auch interessant

Kommentare