+
Immer wieder warnt die Polizei vor Betrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben. Immer wieder fallen Menschen dennoch auf die Verbrecher herein. 

Falsche Polizisten schlagen zu 

Tausende Euro verloren: Rentnerin fällt auf Trickbetrüger rein

  • schließen

Eine 80-jährige Frau aus dem Landkreis ist Trickbetrügern zum Opfer gefallen. Sie verlor Geld im mittleren sechsstelligen Bereich, teilte die Polizei mit.

Landkreis – Über mehrere Wochen hinweg setzten mehrere Betrüger, als angebliche Polizeibeamte getarnt, die Rentnerin massiv unter Druck. Mitte Dezember 2019 meldete sich erstmals ein angeblicher Hauptkommissar telefonisch bei der Frau und sagte, bei einer örtlichen Bankfiliale sei eingebrochen worden und die Einlagen der Seniorin seien nun gefährdet. Das Opfer machte sich daraufhin auf den Weg zur Bank, ließ sich einen fünfstelligen Geldbetrag auszahlen und übergab diesen noch am selben Tag einem bislang unbekannten Abholer, berichtet die Polizei.

Massiv unter Druck gesetzt

Bis zum Folgetag wurde sie weiterhin durch mehrere Betrüger telefonisch massiv unter Druck gesetzt, sodass sie eine erneute Geldabhebung und mit anschließender Übergabe an denselben Abholer tätigte.

Höhepunkt im Januar

Die Betrugsserie erlangte nun im Januar ihren Höhepunkt. Die Frau wurde von den Tätern angehalten, einen Sparvertrag in sechsstelliger Höhe aufzulösen, da auch dieser gefährdet sei. Nachdem eine Auszahlung durch die Bank stattgefunden hatte, übergab sie auch diesen Betrag an eine bislang unbekannte Abholerin.

Kripo ermittelt

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen übernommen. „Auch wenn diese subtile Betrugsmasche beständig von der Polizei thematisiert wird, fallen leider immer wieder gutgläubige Senioren auf die dreisten Betrüger herein. Seien Sie stets misstrauisch bei derartigen Anrufen. Die echte Polizei wird sich niemals von Ihnen Bargeld übergeben lassen“, so das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord.  

Mit diesem perfiden Trick: Betrüger bringen Rentner um Vermögen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kunst in Corona-Zeiten: Ein bisschen Farbe und Freude 
Sabrina Sturm aus Poing hat etwas Farbe und Abwechslung in den Corona-Alltag gezaubert: Die Hobbykünstlerin stellte ihre Bilder spontan im Garten aus. 
Kunst in Corona-Zeiten: Ein bisschen Farbe und Freude 
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Stand Dienstag: +++128 Infizierte+++ deutlicher Rückgang der Neuinfektionen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Stand Dienstag: +++128 Infizierte+++ deutlicher Rückgang der Neuinfektionen
Neues Corona-Konzept für den Landkreis Ebersberg: Covid-Schwerpunktpraxen und Isolierstation im Altenheim
Neues Konzept zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung im Landkreis: sechs Covid-Schwerpunktpraxen, Entlastungspraxen und Isolierstation im Altenheim.
Neues Corona-Konzept für den Landkreis Ebersberg: Covid-Schwerpunktpraxen und Isolierstation im Altenheim
Pliening: Haushaltssitzung in Corona-Zeiten
Wegen Corona herrschte eine ungewöhnliche Atmosphäre bei der Haushaltssitzung des Gemeinderates Pliening. Inhaltlich ist alles bestens: Die Gemeinde steht finanziell …
Pliening: Haushaltssitzung in Corona-Zeiten

Kommentare