1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Nach Ausflug am Vatertag: 15-Jähriger mit 0,9 Promille erwischt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ausbildung bei der Polizei
15-Jähriger mit 0,9 Promille erwischt. (Symbolbild) © dpa / Lino Mirgeler

Biertrinken und Mofafahren, das passt nicht gut zusammen. Weil zwei Jugendliche einige Bier getrunken hatten, wurde ihnen die Fahrt mit den Zweirädern verboten.

Landkreis - Den Vatertag haben zwei Jugendliche aus dem Landkreis Ebersberg für einen feucht-fröhlichen Ausflug an den Heimstettner See genutzt. Nur die Heimkehr wurde etwas komplizierter. 

Polizisten fielen leere Bierflaschen auf

Eine Streifenbesatzung nahm bei einer Kontrollfahrt am See die beiden jungen Burschen unter die Lupe, die ihre Fahrzeuge auf dem nördlichen Parkplatz an der Seestraße in Aschheim abgestellt hatten. Das Duo war gerade im Begriff, die Mofas zu starten. Den Polizisten stach ein mitgeführter Getränkekasten mit leeren Bierflaschen ins Auge, der hinter den Mofas abgestellt war. 

Atemalkoholtest: 0,9 Promille

Ein Atemalkoholtest bei den Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren ergab, dass der Jüngere rund 0,9 Promille im Blut hatte, bei seinem Spezl wurden 0,4 Promille gemessen. Die Beamten untersagten den Burschen die Nutzung ihrer Mofas, die Jugendlichen mussten sich ein anderes Transportmittel nach Hause suchen. 

Auch interessant

Kommentare