Die Katze Marika ist ein aufgewecktes Tier und reagiert sogar auf Ansprache. Foto: kn

Marika sucht Ansprechpartner

Ebersberg - Marika ist etwa ein bis zwei Jahre alt und sehr zutraulich und lieb. Das Kätzchen möchte den ganzen Tag nur schmusen und gestreichelt werden.

„Marika ist aufgeschlossen und freundlich zu jedem, der das Zimmer betritt. Auch verträgt sie sich mit anderen Katzen“, berichtet Karin Fritsch vom Tierschutzverein Ebersberg. „Sie ist sehr redselig und gibt Antwort, wenn man sie anspricht. Marika möchte daher gerne die Tierauffangstation so schnell wie möglich wieder verlassen, damit sie endlich ein glückliches und schönes Zuhause hat“ - am besten ist ein Platz in einer verkehrsberuhigten Gegend, da das Tier Freigang gewöhnt ist. Wer möchte einer aufgeweckten, lustigen Katze einen liebevollen Platz bieten?

Bei Interesse besuchen sie die Fundtierauffangstation des Tierschutzverein Landkreis Ebersberg e.V. in Ebersberg, Gewerbepark Nord-Ost 11, geöffnet von Freitag bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr, Tel.: (0 80 92) 24 70 646 oder Mail: kontakt@tierschutz-ebersberg.de ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr übernimmt Patenschaft
Mitglieder der THW-Ortsgruppe Markt Schwaben mussten bei der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr ganz besondere Aufgaben und Herausforderungen bewältigen. Der Lohn: Die …
Feuerwehr übernimmt Patenschaft
2018 ist das Jahr der Feuerwehr Pliening
Die erste Kinderfeuerwehr im Landkreis ist gegründet: In Pliening gibt es für Mädchen und Buben ab sechs Jahren die Möglichkeit, Erfahrungen und Erlebnisse bei der …
2018 ist das Jahr der Feuerwehr Pliening
Wildschwein-Abschuss: „Wir brauchen Nachtzielgeräte“
70 Prozent aller Wildschweine sollten vorsorglich getötet werden, um den Ausbruch der „Schweinepest“ zu verhindern, fordert der Bauernverband. Landwirt und Jäger Werner …
Wildschwein-Abschuss: „Wir brauchen Nachtzielgeräte“
Deshalb muss er seinen Laden im E-EinZ schließen
Ferdinand Paepke (66) hat im Ebersberger Einkaufszentrum E-EinZ seine letzte Chance gesehen. Er eröffnete einen kleinen Schreibwarenladen mit Post-Service - und ist …
Deshalb muss er seinen Laden im E-EinZ schließen

Kommentare