Die Katze Marika ist ein aufgewecktes Tier und reagiert sogar auf Ansprache. Foto: kn

Marika sucht Ansprechpartner

Ebersberg - Marika ist etwa ein bis zwei Jahre alt und sehr zutraulich und lieb. Das Kätzchen möchte den ganzen Tag nur schmusen und gestreichelt werden.

„Marika ist aufgeschlossen und freundlich zu jedem, der das Zimmer betritt. Auch verträgt sie sich mit anderen Katzen“, berichtet Karin Fritsch vom Tierschutzverein Ebersberg. „Sie ist sehr redselig und gibt Antwort, wenn man sie anspricht. Marika möchte daher gerne die Tierauffangstation so schnell wie möglich wieder verlassen, damit sie endlich ein glückliches und schönes Zuhause hat“ - am besten ist ein Platz in einer verkehrsberuhigten Gegend, da das Tier Freigang gewöhnt ist. Wer möchte einer aufgeweckten, lustigen Katze einen liebevollen Platz bieten?

Bei Interesse besuchen sie die Fundtierauffangstation des Tierschutzverein Landkreis Ebersberg e.V. in Ebersberg, Gewerbepark Nord-Ost 11, geöffnet von Freitag bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr, Tel.: (0 80 92) 24 70 646 oder Mail: kontakt@tierschutz-ebersberg.de ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieber praxisnahe Lösungen finden
Kommentar von EZ-Redakteur Armin Rösl zu Poings Neu-Regelung für Fahrradfahrer:
Lieber praxisnahe Lösungen finden
„Ein Kasperltheater“
Poing - Es scheint, als habe sich die Gemeinde Poing mit dem Vorhaben, in die Initiative „Fahrradfreundliche Kommune“ aufgenommen zu werden, keinen Gefallen getan. …
„Ein Kasperltheater“
Springer im Dienst des Herren
Ebersberg – Wer in den vergangenen Jahren den Ebersberger Krankenhauspfarrer Josef Graml einmal gefragt hat, wie lange er denn eigentlich noch weiterarbeiten will, hat …
Springer im Dienst des Herren
Junge Flüchtlinge schaffen Probezeit
Kirchseeon - Zwei Projekte, um jugendlichen Flüchtlingen, die meist ohne Angehörige unterwegs waren, eine Ausbildung zu ermöglichen, laufen aktuell im Landkreis …
Junge Flüchtlinge schaffen Probezeit

Kommentare